Hunderasse: Polski Owczarek Nizinny - dogSpot.de

Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Polski Owczarek Nizinny

Polski Owczarek Nizinny

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Polski Owczarek Nizinny

Er wurde zur Schafshüte gezüchtet, ohne besondere Absicht auf Schönheit, was bei einem Arbeitshund nun mal nebensächlich ist. 1963 wurde der PON bei der FCI anerkannt. Man hat es bis heute geschafft, dass er nicht vermarktet wurde, sondern seine ursprüngliche Art behielt und dadurch auch in den 70er Jahren in Deutschland nur langsam Fuß fasste.

Wichtiges über die Haltung

Der Polski Owczarek Nizinny ist kein pflegeleichter Hund, der durch seine muskulöse, aber dennoch leichtfüßige Art einen gewissen Reiz ausstrahlt. Konsequente Erziehung ist bei diesem selbständigen Arbeitshund ein Muss, will man einen freundlichen, liebevollen Familienhund bekommen. Vollen Gehorsam wird er jedoch nur gegenüber einer von ihm anerkannten Führungsperson zeigen.

Fell

Lang, dick, zottig, neigt zum Verfilzen

Farbe

Alle Farben, auch Schecken (außer Merle-Faktor)

Allgemeines über die Rasse Polski Owczarek Nizinny

FCI-Nr:
251
Weitere Rassenbezeichnung:
PON
 
Polnischer Niederungshütehunde
FCI Gruppe 1:
Hütehunde und Treibhunde (ohne Schweizer Sennenhunde)
Schulterhöhe:
42 - 50 cm
Gewicht:
14 - 16 kg
Herkunftsland:
Polen
Geeignet für:
Fortgeschrittene
Mögliche Sportarten:
Agility
Hütewettbewerb
Jagdtauglich:
Nein
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Mein bester Schatz
Mein bester SchatzOnline seit
21 Minuten
elkefino
elkefinoOnline seit
230 Minuten