Hunderasse: Pharaoh Hound - dogSpot.de

Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Pharaoh Hound

Pharaoh Hound

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Pharaoh Hound

Diese sehr alte Rasse war wohl schon zu Zeiten der Antike bekannt. In der Zeit Kleopatras verbreitete sich der Hund im ganzen Mittelmeerraum. 1960 wurde er dann von Züchtern wiederentdeckt.

Wichtiges über die Haltung

Der Pharaonenhund gilt als sehr sauber und rein. Er besitzt noch immer einen leidenschaftlichen Jagdtrieb und sollte deshalb ein großes, gut abgesichertes Grundstück bekommen. Dennoch ist er ein angenehmer Hausgenosse, der gegenüber seinen Besitzern sehr anhänglich und Fremden gegenüber eher reserviert ist

Farbe

Alle Farben von leuchtender Lohfarbe bis Kastanie mit verschiedenen weißen Abzeichen

Allgemeines über die Rasse Pharaoh Hound

FCI-Nr:
248
Weitere Rassenbezeichnung:
Pharaonenhund
 
Kelb Tal Fenek
FCI Gruppe 5:
Spitze und Hunde vom Urtyp
Schulterhöhe:
53 - 63 cm
Gewicht:
20 - 25 kg
Herkunftsland:
Malta
Geeignet für:
Fortgeschrittene
Jagdtauglich:
Nein
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Ookami
OokamiOnline seit
15 Minuten
Lupine 3
Lupine 3Online seit
26 Minuten