Hunderasse: Parson Russell Terrier - dogSpot.de

Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Parson Russell Terrier

Parson Russell Terrier

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Parson Russell Terrier

Mitte des 19. Jahrhunderts züchtete der Pfarrer und Jäger Parson Russell aus Terriern den Parson Russell Terrier. 1990 wurden diese Hunde erstmals auf FCI-Ausstellungen gezeigt. Neben dem Parson Russell Terrier existiert ein fast identischer Terrier - der Jack Russell Terrier - welcher sich in der Beinhöhe unterscheidet. Da er leider zum Modehund wurde, ist der Russellterrier aus schlechter Zucht oft bissig und aggressiv.

Wichtiges über die Haltung

Diesen Hund sollte man nur halten, wenn man ihm genug Auslauf und Beschäftigung geben kann. Die Erziehung ist nicht leicht und er ist nichts für unsportliche Menschen, da er ständig etwas unternehmen will. Er ist ein sehr schnittiger Hund, der sich nicht scheut auch mal seine Zähne einzusetzen.

Fell

Beide kurz, dicht, glatt, glänzend; auch rauhaarig, dicht, hart, drahtig

Farbe

Weiß mit braunen und/oder schwarzen Abzeichen an Kopf und/oder Rutenansatz

Allgemeines über die Rasse Parson Russell Terrier

FCI-Nr:
339
FCI Gruppe 3:
Terrier
Schulterhöhe:
31 - 38 cm
Gewicht:
4 - 8 kg
Herkunftsland:
Grossbritannien
Geeignet für:
Fortgeschrittene
Mögliche Sportarten:
Agility
Discdogging
Dogdancing
Flyball
Obedience
Turnierhundesport
Jagdtauglich:
Ja
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Hundeli
HundeliOnline seit
9 Minuten
pele2702
pele2702Online seit
18 Minuten