Hunderasse: Otterhound - dogSpot.de

Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Otterhound

Otterhound

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Otterhound

Der Otterhound ist ein Jagdspezialist, der auch gerne in Schlamm und Wasser jagt. Wie der Name es verrät, wurde er zur Otterjagd eingesetzt. Im 19. Jahrhundert kreuzte man französische Griffons, Bluthund und Welsh Hound ein.

Wichtiges über die Haltung

Als Begleithund ist er wegen seiner Jagdleidenschaft nicht gerade stressfrei. Seine angeborene Anhänglichkeit und Geselligkeit kann er beim Wittern von Wasser schon mal vergessen. Das Fell muss regelmäßig gepflegt werden.

Fell

Fett, rau, zottig, dichte Unterwolle

Farbe

Alle Laufhundfarben

Allgemeines über die Rasse Otterhound

FCI-Nr:
294
Weitere Rassenbezeichnung:
Otterhund
FCI Gruppe 6:
Laufhunde, Schweißhunde und verwandte Rassen
Schulterhöhe:
59 - 68 cm
Gewicht:
40 - 48 kg
Herkunftsland:
Grossbritannien
Geeignet für:
Fortgeschrittene
Jagdtauglich:
Ja
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
marina56
marina56Online seit
11 Minuten