Hunderasse: Mastin de Los Pirineos - dogSpot.de

Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Mastin de Los Pirineos

Mastin de Los Pirineos

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Mastin de Los Pirineos

Die Heimat dieses spanischen Gebirgshundes sind die Pyrenäen. Sie sind vermutlich Nachfahren von Herdenschutzhunden, die vor über 3000 Jahren auf der iberischen Halbinsel lebten. Dort wurden sie wohl hauptsächlich von Nomaden zum Schutz vor Bären und Wölfen gehalten.

Wichtiges über die Haltung

Solange man ihn frühzeitig sozialisiert, kann er auch als Begleithund geführt werden. Er ist bei guter Erziehung ein ausgeglichener und zuverlässiger Partner, der auf jeden Fall engen Kontakt zu seiner Familie braucht.Kleinen Kindern gegenüber ist er zutraulich, kann sie aber auch falls nötig verwarnen. Durch ihre angeborene Selbständigkeit, braucht man bei der Erziehung des Mastin de los Pirineos Geduld und ein Ausdauer.

Farbe

Weiß mit farbigen Abzeichen

Allgemeines über die Rasse Mastin de Los Pirineos

FCI-Nr:
92
FCI Gruppe 2:
Pinscher und Schnauzer, Molossoide, Schweizer Sennenhunde und andere Rassen
Schulterhöhe:
72 - 85 cm
Gewicht:
50 - 70 kg
Herkunftsland:
Spanien
Geeignet für:
Fortgeschrittene
Jagdtauglich:
Nein

Das Video zur Rasse

Dieses und weitere Rasseportraits in voller Länge erhältst Du unter www.meisterpetztv.de
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Grauchen
GrauchenOnline seit
104 Minuten