Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Malteser

Malteser

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Malteser

Die Rasse stammt nicht wie irrtümlicher Weise angenommen von der Insel Malta, sondern von der Insel Meleda. Bereits im alten Rom hatte man Bichons von Ägypten kommen lassen. Zu Zeiten Napoleons und später erfreuten Bichonhunde das Königshaus und waren besonders bei den Damen beliebt, denn das Fell wärmte sehr gut. Bei Erkrankungen beschleunigten diese Hunde angeblich den Heilungsprozess. Bis heute ist der Malteser der beliebteste Bichon.

Wichtiges über die Haltung

Malteser sind die pefekten Familienhunde, da sie einerseits intelligent, gelehrig und lebhaft sind, andereseits aber auch wachsam sein können, ohne unnötig zu kläffen. Trotz seiner größe geht er gerne spazieren und würde seinem Herrchen überallhin folgen.

Farbe

Reinweiß, blasse Elfenbeintönung zulässig

Allgemeines über die Rasse Malteser

FCI-Nr:
65
Weitere Rassenbezeichnung:
Maltese
FCI Gruppe 9:
Gesellschafts- und Begleithunde
Schulterhöhe:
20 - 25 cm
Gewicht:
1.8 - 3 kg
Herkunftsland:
Italien
Geeignet für:
Anfänger
Mögliche Sportarten:
Agility
Jagdtauglich:
Nein

Das Video zur Rasse

Dieses und weitere Rasseportraits in voller Länge erhältst Du unter www.meisterpetztv.de
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Shibaherz
ShibaherzGerade
eingeloggt
tomstep
tomstepOnline seit
42 Minuten