Hunderasse: Magyar Vizsla Drahthaar - dogSpot.de

Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Magyar Vizsla Drahthaar

Magyar Vizsla Drahthaar

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Magyar Vizsla Drahthaar

Beim Magyar Vizsla handelt es sich um einen Mehrzweckjagdhund (genauer: Vorstehhund).Jäger, die diese Hunde schätzen, schätzen sie aufgrund ihres führerbezogenen Wesens. Zudem gelten sie als angenehm zu führende (leichtführige) Hunde.Zur Entstehung: Gegen 1930 entschlossen sich ungarische Jäger für die Zucht einer Rasse, die gleichwertige Jagdeigenschaften und einen gleichwertigen "Charakter" haben sollte wie der (kurzhaarige) Magyar Vizsla. Diese "neue Rasse" sollte jedoch witterungsfester sein als der ursprüngliche Magyar Vizsla.Auf dieser Idee basierend wurde der Deutsch Drahthaar gezielt mit dem Vizsla gekreuzt. Durch entsprechende Selektion entstand dann der drahthaarige Schlag des Magyar Vizsla, welcher dann im Jahr 1966 von der FCI (=Fédération Cynologique Internationale zu deutsch "Kynologischer Weltverband) als neue Rasse anerkannt wurde.

Wichtiges über die Haltung

Diese Hunde sollten aufgrund ihres starken Jagdtriebes, alternativ zur Jagd, im Hundesport oder als Rettungshund eingesetzt werden. Eine Haltung als reinen Familienhund bzw. Schmusehund wäre nur bedingt artgerecht. Dennoch handelt es sich gleichzeitig um einen hervorragenden Familienhund.

Fell

Drahthaarig von fast kurz bis beinahe langhaarig.(Nicht zu verwechseln mit langhaarigen Hunden, denn es gibt langhaarige Vizsla Hunde unter würfen des kurzhaarigen schlages, jedoch werden diese Hunde nicht zur Zucht zugelassen)

Farbe

Semmelgelb von beinahe Blond bis zum dunklen Semmelgelb.

Allgemeines über die Rasse Magyar Vizsla Drahthaar

FCI-Nr:
239 bis 2000
Weitere Rassenbezeichnung:
Ungarischer Vorstehhund
 
Ungarisch Drahthaar
FCI Gruppe 7:
Vorstehhunde
Schulterhöhe:
54 - 64 cm
Gewicht:
25 - 35 kg
Herkunftsland:
Ungarn
Geeignet für:
Fortgeschrittene
Jagdtauglich:
Ja
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online