Hunderasse: Kangal - dogSpot.de

Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Kangal

Kangal

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Kangal

Der Kangal stammt ursprünglich aus der Provinz um Sivas und wird auch als Sivas-Kangal bezeichnet. Diese Rasse ist natürlich entstanden; sie stellt einen bestimmten und unverwechselbaren Phänotypus dar. Obwohl der Kangal in der Türkei nicht nach unseren westlichen "Rassehund-Maßstäben" gezüchtet wird, ist sein Erscheinungsbild sehr homogen.
Bereitgestellt von http://sivas-kangal.de/

Wichtiges über die Haltung

Man hat es mit einer sehr ursprünglichen Rasse zu tun, die im Laufe ihrer Entwicklung keine nennenswerte menschliche Aufmerksamkeit oder gar Zuneigung erfahren hat. Kangals sind wehrhafte, selbstbewusste Hunde.Ausgewachsen ist der Kangal mit etwa zweieinhalb Jahren, doch seine volle Reife erreicht er erst mit vier Jahren. Erst nach und nach entwickeln sich seine Beschützerinstinkte.Infolge seiner ungewöhnlichen Größe und Stärke kann er im Spiel mit Kindern recht rauh sein und dennoch braucht er, wie die meisten anderen Rassen auch, sehr viel Zuneigung und Liebe. Von einer Zwingerhaltung ist dringend abzuraten.

Fell

Kurz, glatt und eng anliegend, dicht mit dickem Unterhaar.

Farbe

einfarbig: Von Cremefarben bis Falbe

Allgemeines über die Rasse Kangal

FCI-Nr:
Diese Rasse ist nicht FCI-Anerkannt
FCI Gruppe 11:
Keine Angabe
Schulterhöhe:
71 - 85 cm
Gewicht:
40 - 70 kg
Herkunftsland:
Türkei
Geeignet für:
Fortgeschrittene
Jagdtauglich:
Nein
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online