Hunderasse: Japan Chin - dogSpot.de

Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Japan Chin

Japan Chin

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Japan Chin

Der Japan Chin ist wie der Pekingese ein sehr beliebter Schoßhund. Vor hunderten von Jahren kam er als Geschenk des chinesischen Kaisers nach Japan. Dort durfte er nur vom Adel gehalten werden. 1880 gelangte das erste Pärchen reiner Art nach Deutschland.

Wichtiges über die Haltung

Diesen aufmerksamen, intelligenten, lebhaften Hund kann man bedenkenlos auch in Wohnungen halten. Das Fell ist äußerst pflegebedürftig, durch die fehlende Unterwolle jedoch leicht zu kämmen. Der Japan Chin verträgt sich gut mit Menschen und anderen Hunden. Seinem Besitzer gegenüber ist er äußerst zärtlich.

Farbe

Weiß mit roten oder schwarzen Abzeichen, gleichmäßige Geichtszeichnung

Allgemeines über die Rasse Japan Chin

FCI-Nr:
206
FCI Gruppe 9:
Gesellschafts- und Begleithunde
Schulterhöhe:
26 - 30 cm
Gewicht:
2.5 - 3.5 kg
Herkunftsland:
Japan
Geeignet für:
Anfänger
Jagdtauglich:
Nein
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online