Hunderasse: Hellenikos Ichnilatis - dogSpot.de

Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Hellenikos Ichnilatis

Hellenikos Ichnilatis

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Hellenikos Ichnilatis

Schon in der griechischen Antike kannte man diese Rasse und auch damals war sie Jagdhund gebräuchlich. Man züchtete im Laufe der Zeit einen den klimatischen Bedingungen perfekt angepassten Laufhund, der jedoch niemals als Familienhund Einzug gewann. Diese Rasse ist durch Vermischung und fehlender Reinzucht vom Aussterben bedroht.

Wichtiges über die Haltung

Diese selbsbewusste Persönlichkeit würde als reiner Familienhund niemals glücklich werden. Ihr lebhafter, ausdauernder Charakter braucht eine jagdliche Beschäftigung, sollte also auch nur in Jägerhände gegeben werden.

Farbe

schwarz-loh mit weißen Abzeichen

Allgemeines über die Rasse Hellenikos Ichnilatis

FCI-Nr:
214
Weitere Rassenbezeichnung:
Griechischen Bracke
FCI Gruppe 6:
Laufhunde, Schweißhunde und verwandte Rassen
Schulterhöhe:
43 - 57 cm
Gewicht:
17 - 20 kg
Herkunftsland:
Griechenland
Geeignet für:
Jäger
Jagdtauglich:
Ja
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online