Hunderasse: Dandie Dinmont Terrier - dogSpot.de

Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Dandie Dinmont Terrier

Dandie Dinmont Terrier

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Dandie Dinmont Terrier

Entstanden ist der Hund im 17. Jahrhundert in Großbritannien. An der Grenze zwischen England und Schottland züchtete man den Dandie Dinmont Terrier zur Jagd auf Dachse, Marder, Mäuse und Ratten. Den Namen erhielt er durch den Roman "Guy Mannering" (1815), in dem ein - dieser Rasse ähnlicher Hund - liebevoll beschrieben wird.

Wichtiges über die Haltung

Der Dandie braucht eine ruhige und gedulige Erziehung. Für Familien mit Kindern ist er durch seine aufdringlich, anhängliche Art gut geeignet. Seine wachsame Ader und die furchteinfösende Stimme machen ihn zu einem guten Wachhund.

Fell

Mischung aus weichem und hartem Haar, etwa 5 cm lang

Farbe

Mustard (Senf), pepper (Pfeffer)

Allgemeines über die Rasse Dandie Dinmont Terrier

FCI-Nr:
168
FCI Gruppe 3:
Terrier
Schulterhöhe:
20 - 25 cm
Gewicht:
8 - 11 kg
Herkunftsland:
Grossbritannien
Geeignet für:
Anfänger
Mögliche Sportarten:
Agility
Jagdtauglich:
Ja
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online