Hunderasse: Cirneco dell'Etna - dogSpot.de

Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Cirneco dell'Etna

Cirneco dell'Etna

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Cirneco dell'Etna

Schon die alten Ägypter kannten diese windhundartigen Laufhunde, die schon immer für die Jagd eingesetzt wurden. Im Laufe der Zeit haben sie sich perfekt an die klimatischen Bedingungen der Mittelmeerräume angepasst und sind zu effektiven, schnellen Hasenjägern geworden.

Wichtiges über die Haltung

Im Haus selbst sind die sizilianischen Bracken ruhige Zeitgenossen, doch in freier Wildbahn kommt ihr Jagdtrieb zum tragen. Selbst durch die beste Erziehung, wird es schwer ihn ohne jagdlichen Ausgleich unter Kontrolle zu haben. Anfänger sollten sich solch einen Hund lieber nicht anschaffen.

Fell

kurz, glatt, eng anliegend, glänzend

Farbe

einfarbig falb, einfarbig weiß oder weiß-orange gefleckt

Allgemeines über die Rasse Cirneco dell'Etna

FCI-Nr:
199
FCI Gruppe 5:
Spitze und Hunde vom Urtyp
Schulterhöhe:
43 - 52 cm
Gewicht:
8 - 12 kg
Herkunftsland:
Geeignet für:
Fortgeschrittene
Jagdtauglich:
Nein
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online