Hunderasse: Braque du Bourbonnais - dogSpot.de

Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Braque du Bourbonnais

Braque du Bourbonnais

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Braque du Bourbonnais

Schon im 15. Jahrhundert wurden französische Vorstehhunde vom Adel gezüchtet. Ihre Vielfalt war riesig, doch leider wurden die meisten Zuchten durch die französische Revolution zerstört, da sie als Gut des Adels galten. Das erste Mal wurde die Braque du Bourbonnais 1590 schriftlich erwähnt. Doch auch sie wurde nahezu ausgerottet und erst im letzten Jahrhundert wieder aufgebaut.

Wichtiges über die Haltung

Solange der Hund in Jägerhänden ist und er jagdlich geführt wird, ist er ein angenehmer Familienhund. Er ist gutartig, leichtführig und intelligent. Durch sein oft sensibles Wesen sollte er eine liebevolle Erziehung genießen.

Farbe

grau-braun geschimmelt, stark bis mittelmäßig getüpfelt, orange geschimmelt.

Allgemeines über die Rasse Braque du Bourbonnais

FCI-Nr:
179
FCI Gruppe 7:
Vorstehhunde
Schulterhöhe:
48 - 57 cm
Gewicht:
16 - 25 kg
Herkunftsland:
Frankreich
Geeignet für:
Jäger
Jagdtauglich:
Ja
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
renateida
renateidaOnline seit
3 Minuten