Hunderasse: Biewer Yorkshire Terrier a la Pom Pon - dogSpot.de

Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Biewer Yorkshire Terrier a la Pom Pon

Biewer Yorkshire Terrier a la Pom Pon

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Biewer Yorkshire Terrier a la Pom Pon

Die Rasse entstand per Zufall in den 80er Jahren. Durch eine Genmutation brachte die Hündin der Familie Biewer Welpen zur Welt die dem damaligen Standart des Yorkshire Terriers nicht entsprachen.Diese Einmaligkeit faszinierte diese Familie jedoch so sehr, dass sie einen eigenen Rassestandart kreierten und die Zucht mit den „farbigen“ Hunden weiter führten.Diese Rasse erfreut sich heutzutage immer größerer Beliebtheit.

Wichtiges über die Haltung

Trotz ihrer Größe sind diese Hunde sehr selbstbewusste, die durch ihren Mut auch schon mal eine ausgewachsene Dogge in die Flucht schlagen können. Ansonsten ist der leibhaftige Terrier ein angenehmer und intelligenter Hausgenosse, wenn er frühzeitig sozialisiert wird und man sich sich durch seine Größe nicht täuschen lässt.

Farbe

Weiß-Blau-Gold

Allgemeines über die Rasse Biewer Yorkshire Terrier a la Pom Pon

FCI-Nr:
Diese Rasse ist nicht FCI-Anerkannt
FCI Gruppe 11:
Keine Angabe
Schulterhöhe:
22 - 26 cm
Gewicht:
1.5 - 3.3 kg
Herkunftsland:
Deutschland
Geeignet für:
Anfänger
Mögliche Sportarten:
Agility
Jagdtauglich:
Nein
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Grauchen
GrauchenOnline seit
55 Sekunden