Hunderasse: Appenzeller Sennenhund - dogSpot.de

Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Appenzeller Sennenhund

Appenzeller Sennenhund

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Appenzeller Sennenhund

Die Rasse der Appenzeller Sennenhunde geht aus der, der Molosser hervor, welche vor 2000 Jahren durch römische Soldaten in die Schweiz gebracht wurden. Erstmals hatte man diese Rasse Mitte des 19.Jh. schriftlich beschrieben.

Wichtiges über die Haltung

Seine Wendigkeit, sein Lernwille und seine eifrige Art machen ihn zu einem schwierigen, aber dennoch interessanten Hausgenossen, der nur ungern in einer Stadtwohnung leben möchte. Zu bedenken ist auch die Lautstärke, weil er gerne und laut bellt.

Farbe

Schwarz mit symmetrischen rostbraunen und weißen Abzeichen

Allgemeines über die Rasse Appenzeller Sennenhund

FCI-Nr:
46
FCI Gruppe 2:
Pinscher und Schnauzer, Molossoide, Schweizer Sennenhunde und andere Rassen
Schulterhöhe:
50 - 58 cm
Gewicht:
22 - 30 kg
Herkunftsland:
Schweiz
Geeignet für:
Anfänger
Mögliche Sportarten:
Agility
Discdogging
Fährtenarbeit
Flyball
Obedience
Turnierhundesport
Jagdtauglich:
Nein
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
tomstep
tomstepOnline seit
19 Minuten
Schlawiener
SchlawienerOnline seit
80 Minuten