Hunderasse: American Staffordshire Terrier - dogSpot.de

Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
American Staffordshire Terrier

American Staffordshire Terrier

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse American Staffordshire Terrier

Durch englisch Siedler gelangten 1870 die ersten Staffordshire Terrier nach Amerika. Der American Staffordshire Terrier sollte ein Familienhund sein, der vor allem kinderlieb ist. In den USA werden sie verbotenerweise unter der Bezeichnung "Pit Bull Terrier" als Kampfhunde eingesetzt. Durch diese unmenschliche Behandlung dieser Hunde hat der American Staffordshire einen schlechten Ruf als "Kampfhund" bekommen.

Wichtiges über die Haltung

Der Fremden gegenüber unbefangene und freundliche Hund ist bei richtiger liebevollen Erziehung ein geeigneter Familienhund. Jedoch ist eine ausreichende Sozialisierung mit anderen Hunden notwendig, da er immer noch gerne zum Raufen neigt. Man sollte sich Zeit für den Hund nehmen, da er durch seine Kraft und sein Temperament einen sportlichen Ausgleich braucht.

Farbe

Alle Farben, weiß muss unter 80% liegen

Allgemeines über die Rasse American Staffordshire Terrier

FCI-Nr:
286
Weitere Rassenbezeichnung:
Amerikanischer Staffordshire Terrier
FCI Gruppe 3:
Terrier
Schulterhöhe:
43 - 48 cm
Gewicht:
20 - 30 kg
Herkunftsland:
Vereinigte Staaten von Amerika
Geeignet für:
Fortgeschrittene
Jagdtauglich:
Nein

Das Video zur Rasse

Dieses und weitere Rasseportraits in voller Länge erhältst Du unter www.meisterpetztv.de
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Ookami
OokamiOnline seit
10 Minuten