Frank & Sandra Neupold

Frank und Sandra Neupold haben zwei Handicap-Hunde namens Joschi & Wilkin, die im Rolli fahren. Sie setzen sich speziell für den Tierschutz ein und haben sich zum Ziel gesetzt Handicap-Hunden bzw. Tieren oder Menschen zu helfen, mit dieser besonderen Situtaion umzugehen. Für dogSpot erzählen sie nun die herzergreifende
Geschichte,über das Leben als Handicap-Hund, aus der Sicht von ihrem Hund Joschi.
Joschis Geschichte - Teil 4

Erste Schritte ohne Rolli


Ja Ihr lieben das Jahr hat angefangen und ich der kleine mit dem starken Willen und seinem großen Traum bekommt von seinen Leuten eine schlechte Nachricht....
dem Tierheim wo ich herkomme geht es ganz schlecht und steht vor dem aus was soll aus den vielen Tieren werden? Ich wage gar nicht daran zu denken...gehe geknickt in mein Körbchen und versuche zu schlafen....ich muß wieder weinen....hoffentlich ist mein Traum nicht in Gefahr!Meine Zweibeiner holen mich aus dem Körbchen streicheln mich und sagen mir das sie Bücher gekauft haben über Hunde-Physiotherapie und sich einiges bei der " Tante " abgeschaut haben ich also keine Angst haben soll das mein Traum nicht in Erfüllung geht! Sie haben auch eineHomöopaten-Tante gefunden die mir Mittelchen gibt und hilft das meine Beine funktionieren....es gibt schon nette Menschen. Die ganze Sache ist etwas teuer für meine Zweibeiner,aber für mich machen sie alles....toll das zu wissen :o) Nun ist schon einige Zeit wieder vergangen uns geht es immer noch gut ... zum Glück und bei mir dem Joschi machen sich die Mittelchen von der Homöopaten-Tante bemerkbar! Die Entzündung im Rückenmark geht zurück und meineBeine machen immer mehr Sachen die sie noch nie gemacht haben...auch mein Schwänzchen macht erste Wedelversuche ...ach ist das schön...

Beim letzten Besuch bei der Tante war noch jemand dort...ein Hundephysiotherapeut... also ein " Therapie - Onkel " den kannte ich noch nicht...der hat mich ganz lange untersucht...da habe ich vor Angst fast mein ganzes Fell verloren!
Ja jedenfalls hat er meinen Zweibeinern viele Tipps gegeben und er meinte meine Chance zu laufen wäre 50 zu 50....was heißt das nun? Der Onkel ist auch nicht billig...dafür ist für die nächsten Jahre der Urlaub gestrichen.....mir ist das sehr peinlich ich kann doch meine Zweibeiner nicht bezahlen ...was soll ich tun? Meine Zweibeiner streicheln mich und lächeln...geht schon irgentwie,es gibt liebe Menschen die uns dabei helfen....sagen sie.....mir ist es trotzdem peinlich sehr sogar!
Ach ja wäre ich doch damals über die Regenbogenbrücke gegangen da hätte niemand solche Arbeit und Probleme mit mir.....meine Zweibeiner schimpfen mich aus und sagen ... es ist jedem eine Bestimmung zugeteilt und ihre ist es mir und anderen armen Seelen zu helfen... basta...wuff..hui...ich gehe in mein Körbchen und schäme mich...ganz doll!



Meine Leute machen jetzt ganz schön viel Training mit mir und gaaaanz andere Übungen..puhhh und der Wilkin? Nein er kommt nicht zu kurz er wird auch beschäftigt ...der schmollt ja sonst immer gleich...der Wilkin ja, ja :o) Ich bin ja mittlerweile nicht mehr im Rolli also gar nicht mehr..ja ich finde das überhaupt nicht schlecht .. der war eh zu eng geworden ...meine Oberschenkel sind ja riesig gewachsen und überall kommen Muskeln zu Tage.. meine Zweibeiner sagen immer " Arni " zu mir ...was ist das denn wieder???Nun habe ich eine neue Gehilfe ..ein Geschirr für den Po.. ach was die immer so auftreiben war doch froh das der Rolli jetzt in der Ecke steht...und nun das! Es ist nur zu meinem Guten wird immer gesagt...Okay wenn mich das meinen Traum näher bringt....sage ich nichts mehr dagegen.Ich übe jetzt jeden Tag laufen und Treppensteigen..das ist vielleicht anstrengend, ich mache aber schon ganz viele Schrittchen und ziehe auch die Hinterbeinchen beim Treppensteigen alleine hoch...ja super Joschi sagen meine Leute immer.....da freue ich mich aber sehr, weil immer wenn die das sagen, habe ich ja wieder was tolles gemacht ..juhuu ich bin so stolz auf mich...kann ich auch sein sagt sogar Wilkin..wenn er mal ausgeschlafen hat! Aber ich verstehe das auch wenn Wilkin immer schläft, wenn ihm schlecht wird bei offenen Augen...seine Tropfen die er bekommt für seine Krankheit helfen aber auch schon ganz doll...das ist schön da können wir wenn es warm wird draußen wie die wilden über die Wiese fegen und spielen das das Fell fliegt...ach ja... ob ich das da schon auf allen vier Pfoten kann?

Ich strenge mich jedenfalls an...wirklich.... 14 Tage sind vergangen seit dem letzten Besuch bei der Tante und den Therapie-Onkel, jetzt war wieder ein Termin fällig....oh war ich aufgeregt..was werden sie sagen? Habe ich Fortschritte gemacht oder eher nicht? Der Onkel hat wieder sehr lange untersucht und mich getestet...natürlich neue Griffe und Übungen gezeigt für Zweibeiner´s....die werden noch Profis durch mich wau, wau!Dann kam der Moment vor dem ich Angst hatte....der Onkel schaute sehr ernst schüttelte den Kopf und sagte zu meinen Zweibeinern " ja Joschi ist nun bald 4 Jahre gelähmt und es gibt einen Punkt da muß man einfach akzeptieren das es nicht weiter geht........ aber Joschi zeigt immer noch Fortschritte....unbegreiflich " Zweibeiners freuten sich riesig und ich.... sehe meinen Traum...meinen ganz großen Traum zum greifen nah... mir kullern Freudentränen dem Schnäuzchen hinunter....ich bin so stark...ja und ich will, will und will unbedingt laufen !!

Nun hoffe ich ja sehr das dieser " Punkt " einfach nicht auftaucht...nicht bei mir...bitte, bitte! Wenn doch ...man weiß ja nie...da bauen meine Zweibeiner einen Rolli - Rolls Royce für mich,damit ich trotzdem über die Wiesen schweben kann ...um nur ein Stück .. ein kleines Stück von meinen Traum zu haben !...haben sie gesagt und ich weiß ...die machen das.........! So Ihr lieben zum jetzigen Zeitpunkt gibt es noch nichts neues zu berichten.. aber ich werde mich melden wenn es Neuigkeiten von mir und Wilkin gibt....versprochen! Einen lieben Gruß und einen fetten Nasenschleck an alle Handicap´s und nicht Handicap´s


Euer Joschi der kleine mit dem großen Traum







Fortsetzung folgt...
Weitere Kolumnen von Frank & Sandra Neupold
Mein Name ist Joschi, ich bin wohl ein bisschen über drei Jahre alt oder jung, das mag man sehen wie man will, aber ich habe schon eine Menge zu erzählen und das möchte ich für all meine Freunde jetzt einmal machen.....
Hallo ich bin es wieder der Joschi und möchte nun mal erzählen wie es mir seit dem Auszug aus dem Tierheim geht.Ich der kleine nicht gehende Fremdling bin am 24.04.2008 bei meinen Pflegeeltern eingezogen und was hab ich dort entdeckt...
Nun bin ich schon 8 Monate in meinem neuen zu Hause mit meinem eigenen Körbchen meinem eigenen Fressnapf und meinen eigenen Zweibeinern ja undWilkin natürlich....der gehört mir auch..;o)
Ja Ihr lieben das Jahr hat angefangen und ich der kleine mit dem starken Willen und seinem großen Traum bekommt von seinen Leuten eine schlechte Nachricht....
Ja nun ist schon wieder Mai und ich glaube mein Traum vom laufen ist etwas stehen geblieben... ich zeige nur ganz wenige Fortschritte...ach das macht mich traurig, schon weil ich sehe wie meine Zweibeiner täglich wegen mir auf Knien rumrutschen und mich halten nur das ich auf allen Vieren laufen kann......
Zur Zeit ist es ganz schön warm draußen und da wird von meinen Zweibeinern meine Therapie teilweise nach außen verlegt .... nun das ist ja wirklich nicht schlecht, schön auf der Wiese hin und her gerollt so richtig durchgeknetet und massiert zu werden, wenn da nicht der Satz wäre..."so Joschi jetzt geht es schwimmen"....
Ja was soll ich sagen.. wau, wau immer was neues in meinem Leben außer Leberwurst an meinen Füßen, gibt es jetzt noch flüssiges "Zell und Bindegewebe" zum schlecken für mich. Na am Anfang habe ich gedacht: Was soll das, dass trinke ich nie! Nein! Niemals! Eine kleine Berührung mit der Zungenspitze sollte langen... aber was war das... ohhh war das lecker und 1,2,3 war alles weggeschleckt!
Heute wollte ich eigentlich gar nicht schreiben weil ich so sehr traurig bin..
ach mir läuft wieder ein Tränchen das Schnäuzchen herrunter...der Besuch beim Doktor war gar nicht gut für mich!
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online