VORSICHT BEIM VERKAUF VON TIERE BEI FACEBOOK

marina56
  • Forenwelpe
Beiträge: 62
+ 1
liebe freunde
ich hatte euch meine freunde geschrieben
mit meine arbeit für die gequälten tiere
durch meine arbeit habe ich eine nachricht
bekommen,die ich sehr erschreckend finde
und worauf ihr achten müsst wenn ihr welpen
hunde..katzen verkauft bei facebook usw..
es ist kein fake sondern die realität
bitte lest euch das durch






wer diese schlange und käuferin ist,erfahrt ihr von mir
nur privat..denn sie dürfen nur per mail an freunde
gesendet werden nicht öffentlich,weil man sonst eine
anzeige bekommen kann,wegen unterstellung..rufmord usw
wer diese namen von mir bekommen sollte,sollte sich
daran halten es nicht öffentlich zu machen (namen veröffentlichen)
ihr setzt euch sonst in gefahr..anzeige usw

lieben gruss von marina

ps
dieses schreiben stammt von der betroffenen Fr. Obst - diese kann alles belegen und geht bald zum Anwalt - Rechtschutz Anfrage hat gedauert, aber hat bald Termin

ps
bitte gebt die meldung weiter


Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass
wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.
Gillian Anderson
tomstep
  • Alpha Hund
Beiträge: 9111
ja,ja,... Fratzenbuch ist Schei... ! Mich wundert das nicht und ich bin wieder mal froh mit (nicht nur) Fratzenbuch gar nichts zu tun zu haben.Egal,wer sich auf so etwas ein lässt,.... na,da tun einem nur(!) die Tiere leid !Frau A gegen Frau H gegen Frau K gegen Frau X gegen ....
Für mich ist so etwas krank !!!
"Alt gewordenen Pferden das Gnadenbrot zu geben und Hunden nicht nur, wenn sie jung sind, sondern auch im Alter Pflege angedeihen zu lassen, ist Ehrenpflicht eines guten Menschen."(Plutarch von Chäronea, 45 - 120, griechischer Philosoph)
Gast
  • Rudelbeschützer
+ 3
Original von marina56:

liebe freunde
ich hatte euch meine freunde geschrieben
mit meine arbeit für die gequälten tiere
durch meine arbeit habe ich eine nachricht
bekommen,die ich sehr erschreckend finde
und worauf ihr achten müsst wenn ihr welpen
hunde..katzen verkauft bei facebook usw..
es ist kein fake sondern die realität


Komisch finde ich diese Sache schon, denn
1. Welcher gute/gewissenhafte Züchter verkauft seine Welpen (mit Papiere) auf FB?
2. Welcher Züchter verkauft seine Welpen so billig, dass es sich für einen Händler lohnt,beim Züchter zu kaufen? Ein Händler möchte doch Gewinn machen. Ein Welpenpreis liegt im Durchschnitt bei 1000,- €.
3. Kauft bei mir als Züchter jemand gleich 2 Welpen, werde ich hellhörig und ich gehe der Sache gleich mal mit Fragen an den Käufer auf den Grund. Kommt mir da was komisch vor, dann bekommt er keinen Welpen von mir.
In so einen Fall behalte ich mir auch das Recht eines Kontrollbesuchs beim Käufer vor.
4. Ist doch schon lange bekannt, dass viele Händler Welpen aus Inseraten preiswert aufkaufen, um sie dann Gewinnbringend weiter zu verkaufen. Da werden auch gern mal ganze Würfe gekauft.
5. Ist es nicht verboten, sich einen Welpen zu kaufen und wenn man ihn nicht mehr haben möchte weiter zu verkaufen.
6. Weiß doch jeder, der Welpen ohne Papiere verkauft, sie auch in eine ungewisse Zukunft entläßt. Solche Welpen sind rellativ billig und werden dadurch schnell als läßtig und unbequem wieder abgeschoben oder schnell mal ausgesetzt. Aber, trotzdem wird immer wieder" schwarz gezüchtet" oder besser gesagt vermehrt, nur weil man mal (für 6-8 Wochen ) Welpen von seinr Hündin haben möchte oder man sein Taschengeld aufbessern möchte. Das Schiksal der Welpen interesseirt da nicht weiter. Sonst würde es kaum Leute geben, die aus welchen Gründen auch immer Tiere vermehren wollen. Ich vermute mal, dass es keine Züchterin war, die diese zwei Welpen an Hundehändlerinen verkauft hat,sondern , dass die Welpen aus einen geplanten "Ups-Wurf"stammen. Froh darüber, die letzten zwei Welpen nun auch verkauft zu haben, wurden erst gar keine Fragen an die Käufer gestellt. Dass sind nur meine Vermutungen, aber leider sind sie alltäglich geworden.
Liebe Grüße von Melwin.
halunke
  • Begleithund
Beiträge: 1222
recht hast du melvin!
allein die sprachliche qualität des textes, die emotional völlig desolaten und subjektiven schilderungen zeugen von nur sehr wenig weitsicht im leben...
es darf sich jeder züchter schimpfen und dann hinterher plärren wie böse die ganze restwelt ist...
nicht dass ich die machenschaften von hundehändlern hier billigen möchte...aber wer so blauäugig lebewesen im internet zum verkauf anbietet, der muß sich auch nicht wundern wenn es schiefgeht.

au backe...ich halte es da wie gauß "jeder ist gezwungen, in der welt zu leben, in die er geboren wurde" macht das beste draus und vergeudet eure zeit nicht mit sch...book!
Viele Leute glauben zu denken, wenn sie lediglich ihre Vorurteile neu ordnen!
-William James-
marina56
  • Forenwelpe
Beiträge: 62
liebe freunde
es ist ja gut und schön das ihr euch alle als profis hier hinstellt
was ich nicht nachvollziehen kann,ob ihr im leben nicht auch
schon fehler gemacht habt,oder seit ihr alle als profis auf die welt
gekommen..das wohl nicht..wenn ja,dann seit ihr mehr als profis
die frau obst hat nicht gesagt das sie eine züchterin ist
es gibt auch welpen im privaten durch unfall deckung geheim
ihr wisst schon was ich meine..hier geht es auch nicht darum
nur zu kritisieren sondern das andere tierbesitzer ,nicht nur züchter
auf solche leute nicht rein fallen sollen..diese meldung ist auch eine
warnung das man tiere nicht im internet verkauft..
ich hoffe das ihr auch profis seit um gequälte tiere zu helfen
mit petitionen,denn bei dieses thema hat man viel zu
kritisieren, wie die menschen in der welt mit lebewesen umgehen

mach es gut nachbar marina


Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass
wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.
Gillian Anderson
Gast
Ich meine, das es hier weder um den Text geht, noch ob sich jemand Züchter nennt und einer ist oder nicht. Es geht hier um das Leben der Tiere, die durch skrupellose Tierhändler aufgekauft werden, wo auch immer und weiter ins Ausland verkauft werden. Was haben diese Hunde / Katzen ob Rasse oder nicht, dort wohl zu erwarten? Überlegt doch mal.
Die werden als Gebärmaschinen und Deckrüden mißbraucht.
Das will doch keiner, das seine Hunde / Katzen so enden, oder? Es ist wichtig, das vor solchen Menschen gewarnt wird.
Und statt sich darüber aufzuregen wo diese Tiere angeboten wurden, (FB und Internet generell finde ich auch keinen richtigen Ort) sollte man vielleicht mal selber aktiv werden, und gequälten und misshandelten Tieren helfen.
Es wird immer viel geredet, aber getan wird dann nichts, das ist sehr traurig.
Gast
  • Rudelbeschützer
Stimmt, wenn man schreibt, dass man" 3Welpen aus seiner Zucht" an "eine Käuferin "verkauft hat, dann hat man nicht gesagt, "dass man Züchterin" ist. Ja, es waren ja sogar 3 Welpen. Scherzkeks, der da böses bei denkt, oder überhaupt weiter denkt. Ist doch logisch, dass es sich in so einen Fall nur um eine Händlerin handeln kann. Soweit müßte jemand, der seine Welpen verkauft doch wohl denken können. Auch, wenn man keine Züchterin ist (Aber, was ist sie dann?). Eins kanst Du mir glauben. Auch Leute, die aktiv im TS arbeiten und nicht nur Peditionen unterschreiben, haben das Recht Kritik zu äußern und ihre Meinung zu sagen. Und, glaube mir, ich bin jemand, die nicht nur redet und Peditionen unterschreibt, sondern in erster Linie aktiv im TS arbeitet und da eingreift, wo es nötig und möglich ist.
Liebe Grüße von Melwin.
marina56
  • Forenwelpe
Beiträge: 62
ich glaube du kapierst es nicht worum dieser bericht hier
reingesetzt wurde..
das die leute vorsichtig sein sollen und keine tiere im netz
verkaufen sollen...wie oft soll ich das noch schreiben
eigentlich schreibe ich deutsch...es interessiert doch keinen
wie sie sich verhalten hat...es ist passiert und daher kommt
die warnung ..kein verkauf im netz..
das mit petitionen unterschreiben und im tierschutz sein
diese sprüche lese ich hier sehr viel auf manche profilseiten
komisch ist nur,wenn man sie um hilfe bittet ,das sie
petitionen unterschreiben sollen ,dann haben sie alle ausreden
ich zweifle sehr daran das es stimmt,das soviele hier bei ds
im tierschutz sind,denn die leute die da drin sind,würden
sofort helfen..

mach es gut nachbar marina


Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass
wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.
Gillian Anderson
Gast
+ 1
Entschuldige Melwin, ich habe aus einem Wurf einen Rüden und eine Hündin, soll das jetzt heissen, das ich mit denen züchten will? NEIN !!!!
Und Hundehandel will ich auch nicht betreiben.

Wenn ich ein riesen Gundstück habe, kann ich mir auch 3 Hunde anschaffen,ohne das ich damit züchten will, oder Handel treiben will.

Es ist für jemanden der Welpen abgibt, nie eine Garantie, das sie in wirklich gute Hände kommen. Man kann sich die neuen Besitzer gut ansehen, eine Garantie ist es aber nicht, das die Welpen es wirklich gut haben.
Und an schwarze Schafe (Hundehändler) kann jeder geraten,ob Züchter oder nicht.

Wenn ich dann im nach hinein feststelle, was mit den Welpen geschehen soll, würde ich auch alles in die Wege leiten, sie zurück zu kaufen
struppilein
  • Halbstarker
Beiträge: 459
+ 2
Würde man nicht einfach so aus Jux und Dallerei mal Welpen in die Welt setzen,dann müsste man sich über solche Sachen wie in falsche Hände oder an Händler verkauft auch keinen Kopf machen. Überlaßt das Züchten doch einfach denen, die was davon verstehen und kontrolliert ,in Vereinen und mit Papieren züchten. Würde man sich beim Kauf des Welpen dann auch noch Gedanken machen und nicht von Schwarzzüchtern kaufen , dann hätten Vermehrer und Händler auch keine Möglichkeit mehr ihr Handwerk auszuüben. Angebot und Nachfrage. Aber, solange billige Welpen auf den Markt geschmissen werden, so lange wird es auch gewissenlose Händler geben, die sie aufkaufen. Solange schwarzzüchten nicht an den "Pranger" gestellt und unterbunden wird , so lange wird sich auch nichts ändern. Da könnt ihr diskutieren, so lange ihr wollt. Hier wird diskutiert und auf der anderen Seite wird von Euch gerade da gekauft,wo diese billigen Welpen (oder auch andere Tiere) produziert werden(Schwarzzüchter/Händler).Da brauch mir auch keiner sagen, ich habe meinen Mix aus den TS.Das sind die wenigsten hier. Die meisten haben ihren Mix aus Anzeigen oder sogar vom Händler oder Vermehrer. Da wird gekauft, wo man sie billiger bekommt.Dabei sind die TH voll.
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Panmartines
PanmartinesOnline seit
3 Minuten
Souffer
SoufferOnline seit
8 Minuten