Transport im Auto

Yvonne-s
  • Begleithund
Beiträge: 915
Hi,

ja, das mit dem sichern ist in der deutschen Straßenverkehrsordnung geregelt. Als Sicherung gilt auch ein Trenngitter oder stabiles Netz zwischen Kofferraum und Fahrgastraum. Auch eine Sicherung durch einen Hundesicherheitsgurt auf dem Rücksitz ist zugelassen...ABER ich habe letztens einen billigen gekauft, da mein Freund keinen Kombi hat und wir dort Mishk ab und zu mitnehmen und ich sie irgendwie sichern wollte (immer nur im Fußraum ist zwar sicher aber für uns beide sehr eng!). Jedenfalls hab ich das Ding bekommen und hab dann auf der Anleitung gelesen "Nur für den ruhenden Verkehr geeignet" Ich dachte ja mir fällt alles aus dem Gesicht...das Ding ist doch ein Autosicherungsgurt!!!! Und beim Parken schnalle ich meinen Hund ja nicht an sondern brauch das Ding zum fahren!!!! Zum Glück war es nur ein billiges Ding aber schon ärgerlich, da nutzulos! aber ich frage mich nun, ob das auch auf den teuren steht und die Dinger generell nicht zugelassen sind für den FAHRENDEN Verkehr und bei einem Unfall der Versicherungsschutz flöten geht!!! Sowas schwachsinniges!!!

Viele Grüße,

Yvonne
Urlaub mit Hund(en) - schaut auf meiner Seite vorbei...
My goal in life is to be as good of a person my dog already thinks I am!
Gast
Es ist wirklich schwierig, die beste Lösung zu finden. Vor allem, wenn man so ein kleines Auto ohne Knautschzone hat... Diese festen Boxen im Kofferraum klingen ja wirklich ziemlich sicher insofern man sie gut fixiert. Ich würde allerdings auch gerne mal einen Test dazu sehen, ob diese Boxen meinen Hund bei einem Auffahrunfall wirklich schützen, weil sonst ist es doch vll sinnvoller eine möglichst stabile Box für den Rücksitz zu finden!?
Mir ist schon mal jemand ins Auto gefahren (hatte Nevaia zum Glück ausnahmsweise nicht dabei) und der Kofferraum sah nicht so aus, als hätte Nevaia darin überleben können. Bei dem Unfall stand ich übrigens und die andere Fahrerin fuhr nur ca. 30-30 km/h...
Natalie TTE
  • Begleithund
Beiträge: 1143
Hallo !
Das optimale hab ich auch noch nicht gefunden .
Echt schwierig, weil ich auch die Angst habe , die zwei nicht mehr aus der Box zu kriegen...
Im Moment haben sie Sicherheitsgeschirr , aber des ist ein gefummel....

Aber ganz ohne :
Da hat ich unter anderem den Pointer meiner Freundin , die Gottseidank auch im Auto war,
auf der Rückbank. Die Geschirre von meinen passen ihm ja grad mal um seine männlichkeit.
Mitten auf der Prinzregentenstraße, echt große Straße, aber meist stehender Verkehr.
Saß der blöde Sack mit einem Sprung auf meinem Schoß.
Hat er noch nie gemacht ! (Endlich mal wieder den Spruch benutzen !!)
Hat jemand schonmal versucht so zu fahren ???
Mein Deodorant hat komplett versagt !

Meine freundin hat gelenkt und wir haben es mit Warnblinker über drei Spuren nach rechts zum
anhalten gebracht.

Des mach ich auch nicht mehr !! (hoffentlich )

Natalie
Tabaluga1
  • Halbstarker
Beiträge: 256
Original von visitor:

Sehr nett
Aber hatte der Herr Pointer auch den Führerschein?

Es ist ja leider nicht durch "nichts" so gekommen, dass Hunde im Auto gesichert werden müssen.
Das ist ein gutes Beispiel...

Lieben Gruß Tina


wie gesagt bei uns müssen sie, wenn sie auf der Rückbank sitzen, angegurtet sein, was bei Bernies schon aus Platzgründen nicht geht, sonst reicht noch das Absperrgitter oder Netz hinten, Boxen sind bei uns "noch" nicht Pflicht
smiles Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde, mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
Kischa, Tayko & Tanja
Natalie TTE
  • Begleithund
Beiträge: 1143
Huhu !


Herr Pointer hat noch keinen Führerschein, ist aber der Ansicht, Automatik kann jeder fahren
und das es ja gut ist, wenn er schonmal geübt ist, falls ich meinen Lappen wegen hund auf
schoß verliere.
als englischem spanier der in Bayern lebt, meint er , hätt er keine weitere Prüfung nötig.

So sans , die männer ...

Liebe grüße
von Natalie , die ab jetzt das ruder nicht mehr abgibt
LadyLily
  • Halbstarker
Beiträge: 232

Boxen

Hi,
wir haben ein Metallgitter als Abgrenzung zum Sitzraum der Firma Kleinmetall und da ja 2 Hunde vorhanden ein Trenngitter der Firma Kleinmetall. Aboslut stabil. Anders ging es nicht, da unsere Hunde von der Größe her schon sehr große Boxen brauchen würden und dass kann in einem auch sehr großen Mondeo Kombi nicht passen. Und unsere Hunde fühlen sich auch so wohler, da sie von der Kopfhöhe nicht so beengt sind. Hat man nur einen Hund finde ich diese Art Gitter und Trenngitter auch sehr gut, da das Gepäck stabil auf der ungenutzten Hälfte des Kofferraumes genutzt werden kann.
Bye
blumenauge
  • Forenwelpe
Beiträge: 3

Boxen

also ich hatte eine box und das ging gar nicht, jetzt mit trenngitter ist es super... ich hab einen x-trail und da der hund mittelgross ist, musst ich eine grosse box kaufen, die passte dann nur rein, wenn die rücksitzbank umgeklappt war, und somit konnte ich nicht mehr viel ins auto packen. ausserdem versperrte sie die sicht im rückspiegel... also nicht sonderlich sicher beim rückwärts fahren.
Zuletzt geändert am 28.01.2008 16:08 Uhr
Silke Flohr
  • Forenwelpe
Beiträge: 9
Hallo,

wir sind letzten Sommer nach Dänemark gefahren. Bandit ist auf der Rücksitzbank angeschnallt. Für uns gibt es nichts besseres. Bandit fühlt sich wohl mit seinem Geschirr.

LG
Silke
superlobo
  • Rudelbeschützer
Beiträge: 2751
Laika liegt auch angeschnallt auf der Rückbank, da sie nicht so gern Auto fährt ist es für uns die beste Lösung, da sie dann noch Blickkontakt zu uns hat.
smileys
darkmoon
  • Forenwelpe
Beiträge: 179
casha ist normal auch angeschnallt auf der rückbank, da wir nun jedoch noch die kleine ammy bekommen haben, waren wir gestern in einem fachgeschäft und haben uns für die hunde eine große gitterbox gekauft, die nun auf der Rückbank gesichert ist. (die ist sehr praktisch, da man sie auch auf ausstellungen benutzen kann)
schöne decke rein, spielzeug, ein leckerchen und beide hunde. klappt super. die Maße sind ca. : H 60 cm, T 52 cm, B ca. 70 cm *vermut*
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

“Maybe some women aren't meant to be tamed. Maybe they just need to run free til they find someone just as wild to run with them.”
Zuletzt geändert am 04.02.2008 12:36 Uhr
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
vrodhorst
vrodhorstOnline seit
57 Sekunden
dog-mausM
dog-mausMOnline seit
47 Minuten
Laurymausy1987
Laurymausy1987Online seit
58 Minuten