Tragegeschirr

Lunahdl
  • Halbstarker
Beiträge: 521
Guten Abend,

meine bald 13 jährige Labrador Hündin braucht Unterstützung beim Treppen steigen.
Dabei dachte ich an ein Tragegeschirr, welches ich ein bisschen anheben kann, damit sie entlastet ist und nicht rutscht.

Hat jmd eines zu empfehlen oder kennt sich wer aus?

Am Halsband allein oder auch mit Leine finde ich reicht meine Hilfe nur bedingt.

VG
PitaPata Dog tickers

href="http://pitapata.com/">PitaPata Dog tickers
Goldschakal
  • Forenwelpe
Beiträge: 105
+ 3
Ich habe für meine Hündin von JULIUS-K9 die IDC multifunktionale Weste und kann sie nur weiterempfehlen.
Sie ist eine super Gehhilfe und die darin enthaltenen (Schwimm)Einlagen wirken wie ein Druckverteiler und stützen den ganzen Körper.
Ich verwende sie für meine alte Hündin gerne als Schwimmweste und kann ihr problemlos beim Aussteigen aus dem Wasser helfen oder sie beim Schwimmen am obrigen Griff halten und unterstützen. Genauso nutze ich sie bei Treppen und beim Ein - u. Aussteigen vom Auto.
Nimmt man die Einlagen raus dient die K9 Weste auch als Neoprenmantel und schützt vor Nässe und Kälte.

Alles Gute
Goldschakal
Hüte Dich vor leisen Hunden und stillen Wassern.
Zuletzt geändert am 06.03.2018 21:44 Uhr
melwin
  • Rudelbeschützer
Beiträge: 2139
+ 2
Bis das Geschirr oder Weste da ist, kann man auch ein gefaltetes Handtuch oder ähnliches unterm Bauch legen und die Enden oben festhalten. Macht sich ganz gut.
Liebe Grüße von Melwin.
Lupine 3
  • Alpha Hund
Beiträge: 8410
+ 2
Ich habe sowohl Handtuch als auch Geschirr (mit Haltegriff) genutzt. Es ist übrigens sehr leicht, ein Handtuch oder ähnliches selbst zu nähen zwecks Hilfe zum Treppensteigen.
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen. (Ernst R. Hauschka) Beurteile Menschen nicht nach ihren Worten, sondern nach ihren Taten, denn viele reden vortrefflich, aber handeln schlecht. (Matthias Claudius)
Zuletzt geändert am 07.03.2018 09:22 Uhr
CEEYEET
  • Halbstarker
Beiträge: 297
Das mit dem Tragegeschirr finde ich sehr gut. Bloß gut, dass ich immer im Erdgeschoss oder Hochparterre gewohnt habe. Aber finde das gut, wenn auch an die Senioren gedacht wird, die dann auch ohne Probleme transportiert werden können. Ich werde mir das merken, denn die Frage kam damals auch von euch und mit recht. Wie transportierst du deinen Hund, wenn er mal Krank ist und nicht laufen kann. Da kann ich dann schon helfend eingreifen um meinen Liebling die 83 Stufen rauf oder runter transportieren, wenn es wirklich nicht mehr geht
Feuerwolf
  • Begleithund
Beiträge: 1260
+ 2
Meine Gipsy hatte ein Ruffwear Webmaster Harness.

Aus dem konnte sie nicht rausrutschen ( es wurde zum Abseilen von Rettungshunden aus dem Hubschrauber entwickelt) und ich konnte ihr je nach Notwendigkeit vorne oder hinten beim Aufstehen helfen, sowohl im Haus als auch draußen im Garten und beim Spazierschleich zum Schluß.
Sie wollte es gar nicht mehr hergeben und hat sich die letzte Woche geweigert das Teil auszuziehen.

Mittlerweile gibt es auch eine Extra-Polsterung unter Bauch und Brust für noch mehr Komfort beim Unterstützen des Hundes beim z.B. Treppensteigen oder Aufstehen.

Ist zwar nicht ganz billig das Teil, aber wir waren vollauf zufrieden mit dem Geschirr und wollten es nicht missen.

Nur für`s Haus finde ich die Handtuchvariante aber auch ausreichend und sehr freundich für den Geldbeutel.
Hundeli
  • Rudelbeschützer
Beiträge: 2133
+ 2
Guten Morgen

ich hab auch die Handtuch-Variante gebraucht. Sie bietet noch den Vorteil, dass die 'Tragefläche' am Bauch ziemlich breit ist und somit nix einschneidend wirkt.
Genommen hab ich ein Frottée-Duschtuch, was lang genug war und sich weich anfühlt.........
Bei wenig Stufen kann man auch eine Rampe basteln oder je nach Länge die Einsteig-Rampe für Autos nehmen........

Grüesslis
Hundeli
Lupine 3
  • Alpha Hund
Beiträge: 8410
+ 2
Original von Lupine 3:

Ich habe sowohl Handtuch als auch Geschirr (mit Haltegriff) genutzt. Es ist übrigens sehr leicht, ein Handtuch oder ähnliches selbst zu nähen zwecks Hilfe zum Treppensteigen.

Neben dem Handtuch zur Unterstützung des Hundes gibt es noch eine Variante, damit der Hund nicht so leicht wegrutscht, wenn man im Eigenheim wohnt und die Treppe gefliest ist. Antirutschteile, die ursprünglich für die Bade- oder Duschwanne gedacht wurden. Man kann diese gut aufpöpseln und beim Putzen locker und spurlos entfernen. Wie es aussieht? Nun, hier geht bei mir die Priorität vor die Optik.
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen. (Ernst R. Hauschka) Beurteile Menschen nicht nach ihren Worten, sondern nach ihren Taten, denn viele reden vortrefflich, aber handeln schlecht. (Matthias Claudius)
Lunahdl
  • Halbstarker
Beiträge: 521
Hab das Hundegeschirr nun gewöhnt und ausprobiert. Es hilft beim Hochlaufen und sie läuft einfach und fast ohne Angst. Beim Runterlaufen konnte ich sie nach meinem Gefühl auch sicher halten und der Hund hat es auch gemerkt. Allerdings muss ich da mehr noch an der Angst üben. Wenn mein Hund leichter wäre würde ich sie ja ganz tragen. Vll finde ich da noch eine Methode und kann es ihr noch beibringen.
PitaPata Dog tickers

href="http://pitapata.com/">PitaPata Dog tickers
Lunahdl
  • Halbstarker
Beiträge: 521
Update:

Runterlaufen ist nun gar kein Problem mehr. Sie ist erstaunlicherweise trittsicher, zögert nicht und läuft ganz freiwillig. =)
Komischerweise läuft sie nun nach oben schlechter. Die ersten Stufen geht es und dann bleibt sie stehen und will nicht weiter.
Mit mehr heben und Motivation geht es dann 2 Stufen weiter. Doch sie erstarrt dann immer wieder. Die letzten Stufen oben geht sie dann am Stück, weil sie vll sieht, dass sie es gleich geschafft hat.
Kennt ihr das?

Am Anfang war es genau umgekehrt. Hoch kein Problem, dafür runter sehr schwierig. Warum ist das so?
PitaPata Dog tickers

href="http://pitapata.com/">PitaPata Dog tickers
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Souffer
SoufferOnline seit
5 Minuten
Feuerwolf
FeuerwolfOnline seit
15 Minuten
Karinar
KarinarOnline seit
41 Minuten