sowas...

meerestaucher
  • Hundetrainer
Beiträge: 4196
also irgendwie scheints sich hier rumzusprechen dass ich einen noch potenten rüden habe....hab jetzt schon mehrere deckanfragen, die heute war besonders lustig:
stand grad mit ihm auf der strasse, kommt so eine tussnelda mit einem relativ fetten yorkie vorbei, hat gehört ich "habe rüde, ob ich geld wolle oder hund"
häh?
die arme yorkie dame tat mir echt leid, total viel speck auf den rippen, aber sie würde so gerne gewürzt und selbstgekocht essen, mit knoche, und war total verschüchtert, aber hätte "soviele muttergefühle und tierarzt hat gesagt solle baby kriegen"
hab dann mal nachgefragt ob die auf erbkrankheiten getestet sei, ja" ist gesund, hat impfepass".
hab ihr dann gesagt ihr hund sei zu alt (keine ahnung was zu alt ist, der war aber 5), hätte nen unpassenden charakter, sei viel zu dick und viel zu klein.

daraufhin war sie stinkbeleidigt und ist abgerauscht. irgendwie immer wieder erstaunlich wie wenig gedanken sich manche machen. bzw gar keine. da war wirklich NULL wissen dahinter. armer hund. die lässt da wahrscheinlich bei der nächsten läufigkeit den nächstbesten rüberrutschen. frag mich ob da muttergefühle befriedigt werden sollen oder lieber geldbeutelgefühle...
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast

Antoine de Saint-Exupéry
JassyMonster
  • Begleithund
Beiträge: 832
Kenne ich. Nur dass unser Rüde ein Mischling ist. Laut Tierheim Dackel-Schnauzermischling.
Er hat krumme Beine und schiefe Zähne. Durch die schiefen Zähne hat er eine Kieferfehlstellung.

Aber trotzdem wurden wir inzwischen 6 mal gefragt ob unserer noch Babys machen kann, weil er ist ja so lieb.

Ich hab dann jedes mal geantwortet, sollte irgendwann kein Hund mehr im Tierheim auf ein zuhause warten können sie gerne wiederkommen und verkrüppelte Babys machen lassen....
Ich kann die Welt nicht alleine retten, kann es aber zumindest versuchen.

meerestaucher
  • Hundetrainer
Beiträge: 4196
auch gute antwort

mit tat die kleine maus da nur so leid, und ich kann mir vorstellen früher oder später trifft die jemand mit derselben einstellung, und dann muss der hund mit 6 jahren oder so nochmal ran. der wog drei kg, würde man das fett abziehen schätz ich ihn auf 2, da er kleiner war als mein rüde.

sie meinte übrigens auch immer "wenn er mal mal rollig ist".
...
?
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast

Antoine de Saint-Exupéry
JassyMonster
  • Begleithund
Beiträge: 832
die die am wenigsten Ahnung haben wollen ihre Hündinnen belegen lassen. Kenne niemanden der sich mit seiner Hündin körperlich auskennt und dann Welpen zugelassen hat. Die sind einfach zu klug um das zu machen.


Gerade die mit weniger Intelligenz gesegneten Menschen wollen das ihre Hündin mal Welpen hat. Dabei von Kynologie null Ahnung. Aber Welpen sind ja so süß und die Hündin will ja unbedingt Welpen haben.


Immer diese ausrede, der Tierarzt hat gesagt die Hündin soll. Wenn ich mal so einen Tierarzt finden sollte reiß ich dem Tierarzt persönlich den A... auf. Aber ich glaub nicht, dass solche Tierärzte wirklich existieren
Ich kann die Welt nicht alleine retten, kann es aber zumindest versuchen.

meerestaucher
  • Hundetrainer
Beiträge: 4196
Es sei denn, der hat sich gedacht: klasse. das schreit nach komplikationen. da mach ich gleich mehr profit...

aber die geschichte mit dem TA der das empfohlen hat hab ich ihr auch nicht abgenommen.
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast

Antoine de Saint-Exupéry
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Pebbles-Schatz
Pebbles-SchatzOnline seit
2 Minuten