Seid Ihr schon fertig mit der neuen Frühjahrsmode für den Hundepelz?

CairnLover
  • Begleithund
Beiträge: 877
Wie sieht es bei Euren Hunden so aus?
Sind sie schon fertig für Sommer, Sonne und Frühlingswetter?
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten.
Shibaherz
Beiträge: 20982
Mascha arbeitet noch daran, und ich helfe ihr mit einem kleinen feinzinkigen Kamm. Der Fellwechsel zieht sich bei ihr immer ca. 4 Wochen hin, da wird die Wohnung zur weißen Schneelandschaft. Aber mit dem tollen Bosch Zoo´o Akkustaubsauger no problem.
Ich hab schon ein großes Kissen 50 x 50 cm mit ihrem weichen Fell gefüllt.

...
Man sieht nur mit dem Herzen gut.Das wesentliche ist für die Augen unsichtbar (Antoine de Saint-Exupéry)
Catalou
  • Begleithund
Beiträge: 1948
Ich habe zwar derzeit keinen Hund mehr, aber um diese Jahreszeit war immer extreme Fellpflege, Ohrenreinigung, Entwurmung, Schutz vor Zecken & Co, danach Impfung und der Versuche, den wegen dieser Aktionen beleidigten Wuffi wieder freundlich zu stimmen im Programm.

Ich meine, je älter ein Hund ist, desto mehr muss sich Frauchen/Herrchen kümmern und vielleicht auch einen TA-Besuch mit Blutuntersuchung programmieren. Das macht gutes Gewissen, aber den Hund freut das vermutlich nicht so sehr.
Zuletzt geändert am 24.04.2017 11:41 Uhr
tomstep
  • Alpha Hund
Beiträge: 9034
Meine Ronja ist im Moment ziemlich durch mit dem Fellwechsel, hat also ihre Sommerklamotten an. Ich "furminiere" sie momentan noch etwas öfter, also 2 mal am Tag. Mehr mache ich eigentlich nicht. Klar, Pfote - , Augen - , Ohrenkontrolle, ist ja sowieso immer angesagt. Wir sind eh etwas öfter bei unserer "Tierhausärztin" zwecks Spondylose Verlaufskontrolle und dann werden auch ab und an Blut - und Stuhluntersuchungen, wegen Parasiten - und Blutwertekontrolle gemacht.
Wenn es wärmer wird reduzieren sich auch die Spondyloseprobleme, also Schmerzen, Bewegungseinschränkungen, u.s.w. noch weiter. Sie hat aber zum Glück sowieso recht wenige Probleme mit der Spondylose.
Also bei uns kann der Sommer kommen !!!
"Wäre doch nur ein Bruchteil der Schäferhundbesitzer so klug wie ihre Tiere."
(Stefan Wittlin, schweizer "Medicus-Canis", Kynologe-Hundetherapeut)
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online