Meine Hundepension

Catalou
  • Rudelbeschützer
Beiträge: 2064
Ich würde meinen Hund nicht länger als eine Woche in einer Tierpension abgeben und ich wäre bereit, dafür ohne Futter (das ich mitgeben würde) bis ca. 50 Euro zu bezahlen. Bespassen des Hundes wäre nicht mein Hauptanliegen, weil mich mein Hund ständig suchen würde und eher unzugänglich wäre. Wichtig wäre mir Sauberkeit, Gassigehen und liebevolles Hinwegtrösten über unsere Abwesenheit.
Wenn möglich, würde ich meinen Hund lieber überall hin mitnehmen oder jemand den der Hund kennt engagieren.
Catalou
  • Rudelbeschützer
Beiträge: 2064
Original von Catalou:

Ich würde meinen Hund nicht länger als eine Woche in einer Tierpension abgeben und ich wäre bereit, dafür ohne Futter (das ich mitgeben würde) bis ca. 50 Euro zu bezahlen. Bespassen des Hundes wäre nicht mein Hauptanliegen, weil mich mein Hund ständig suchen würde und eher unzugänglich wäre. Wichtig wäre mir Sauberkeit, Gassigehen und liebevolles Hinwegtrösten über unsere Abwesenheit.
Wenn möglich, würde ich meinen Hund lieber überall hin mitnehmen oder jemand den der Hund kennt engagieren.

Ich meinte natürlich nicht bis zu 50 Euro für 1 Woche, sonder pro Tag, denn das bezahle ich für Familienfremde, die während meiner Abwesenheit meine Tiere betreuen und im Haus leben auch - also house- und pet- sitting - und das ist mir ehrlich gesagt lieber, als meine Sensibelchen in eine Tierpension oder wie man das nennen mag, zu stecken.

Wer Tiere hat, muss die Kosten der Unterbringung während der Abwesenheit einkalkulieren.

Du hast tolle Vorstellungen von einem exklusiv geführten Tierhotel ,aber die Frage ist, ob sich die entsprechende Klientel finden wird..
Zuletzt geändert am 09.05.2014 09:39 Uhr
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online