Lino ist über die Regenbogenbrücke gegangen - der Himmel hat einen Engel mehr zurück :-(

Lupine 3
  • Alpha Hund
Beiträge: 9094
Wie manche meiner Freunde mitbekommen haben, war Lino im März schwer erkrankt, erholte sich aber langsam wieder. Wir hätten Lino gerne viel mehr Zeit gegönnt auf Erden, doch es sollte nicht sein. Für uns urplötzlich, überraschend und viel zu früh ist Lino heute Vormittag über die Regenbogenbrücke gegangen. Wir sind sehr, sehr traurig.
Lieber Lino, für die Zeit, die du mit uns verbracht hast mit deiner lieben, sehr freundlichen, sensiblen, ausgeglichenen Art und in gesunden Zeiten den Gute-Laune-Anteil (Clown zum Frühstück war Programm), danke ich dir! In unseren Herzen wirst du immer ein ganz wichtiger Teil sein und du wirst als "mein Lino-Bübchen" unvergessen bleiben, obwohl du furchtbar fehlst!

Für die überwältigende und vielseitige Unterstützung während des schweren Krankheitsverlaufs und der Rekonvaleszenz bedanke ich mich bei allen, die an unserer Seite waren, ob persönlich oder in Gedanken. Die Tierärzte, die mit uns auf sensible Art um Lino gekämpft und so erfolgreich für wenige Wochen wieder auf die Pfoten stellten, gilt unser ganz besonderer Dank! Eine verzichtbare Erfahrung geht uns und unseren Freunden immer noch sehr nahe, weil es noch nicht lange her ist. Leider gerieten wir zwangsläufig bei erneuter, notwendigen Behandlung auch mal an eine Person, die lediglich die begonnene Behandlung weiterführen und hilfreich gegen Nebenerscheinungen der Nierenerkrankung vorgehen sollte, aber nicht mal den Hauch einer Ahnung der vorhandenen Krankenakte und aktueller oder bereits abgeschlossener Medikationen (seit März d. J.) hatte, aber sofort mit unsensiblen und unpassenden Kommentaren loslegte, aber nicht selbstständig auf das akutellste Beschwerdebild einging. So etwas braucht niemand...
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen. (Ernst R. Hauschka) Beurteile Menschen nicht nach ihren Worten, sondern nach ihren Taten, denn viele reden vortrefflich, aber handeln schlecht. (Matthias Claudius)
Zuletzt geändert am 07.08.2016 22:14 Uhr
+ 2
Es ist immer wieder schwer, einen geliebten vierbeinigen Wegbegleiter, gehen zu lassen. Auch wenn wir uns nicht kennen wünsche ich Dir viel Kraft in dieser Zeit des Abschieds. Und wir wissen ja, unsere Vierbeiner, die uns vorausgegangen sind, bleiben immer in unseren Herzen und leben in unsrer Erinnerung weiter.

Stille Grüsse
Brigitte mit Reyko
Shibaherz
Beiträge: 21211
Das tut mir sehr leid.






Traurige und mitfühlende Grüße.
Man sieht nur mit dem Herzen gut.Das wesentliche ist für die Augen unsichtbar (Antoine de Saint-Exupéry)
tüpfelchen
  • Halbstarker
Beiträge: 467
Für Lino:
Dem Instinkt meines Hundes kann ich trauen... __________________________________________________________________
Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
(nach J. W. von Goethe)
iw52
  • Forenwelpe
Beiträge: 56


es tut mir sehr leid. Ich wünsche dir ganz viel Kraft. Mit meinen Gedanken bin ich bei dir.

Traurige Grüße von
Inge und Timmy
weckener
  • Halbstarker
Beiträge: 589
Was war das für ein Kampf, den Ihr geschlagen habt, zwischenzeitlich sah es so positiv aus, Lino hatte wieder Spass am Leben und nun das....
Jetzt ist er im Regenbogenland und schaut runter,
ich wünsche dir gute Reise, lieber Lino!

Wir trauern mit Euch, liebe Lupine!
Margrit, Anny und Clara
Catalou
  • Rudelbeschützer
Beiträge: 2062
Das tut mir für dich und Lino sehr Leid. Ich fühle mit dir, aber tue es dir bitte nicht an, irgendwo eine Schuld für Linos Ableben zu suchen, denn ihr habt sicher alles getan, was getan werden konnte und letztlich lässt sich auch nichts mehr ändern.

Der Gedanke an Lino wird immer schmerzen, jedoch mit der Zeit überwiegt die Gewissheit, dass sein Leiden ein Ende bekam
und der Gang über die Regenbogenbrücke (wer auch immer diesen erfunden hat) ist eine tröstliche Vorstellung.

Mitfühlende Grüße
Tina
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online