Kühlwesten

tomstep
  • Alpha Hund
Beiträge: 9102

Na dann , ....

jede Erleichterung ist es ja wert und darum schaut mal hier , klar geht auch ein nasses Handtuch , aber eben nicht langfristig und die 50 Euronen ist es mir wirklich (!) wert , eine gute Sonnenbrille für mich kostet in Etwa das gleiche Geld und ist auch nicht zwingend erforderlich :
http://www.hurtta-collection.de/hurtta-hundekuehlweste-cooling-coat.php

Nachtrag :
Ich habe so ein Hurtta Teil schon vor Jahren für meinen Dobi/Meimaraner gekauft und nun trägt sie im Sommer der 4. Hund und alle , ausnahmslos fanden es sehr angenehm (vermutlich).Ich denke mal das es weniger stört als das es nützt
"Alt gewordenen Pferden das Gnadenbrot zu geben und Hunden nicht nur, wenn sie jung sind, sondern auch im Alter Pflege angedeihen zu lassen, ist Ehrenpflicht eines guten Menschen."(Plutarch von Chäronea, 45 - 120, griechischer Philosoph)
Zuletzt geändert am 16.03.2015 17:37 Uhr
Ruedieltern
  • Halbstarker
Beiträge: 314
Wow,
das ist ja spitze! Hat das schon einer probiert? Hilft das tatsächlich was? Die großen Westen stelle ich mir ein bisschen unkomfortabel vor, wenn das nicht exakt in der Größe passt ... Aber die Kleine ... Ist eine Überlegung wert

Danke, für den Link!
tomstep
  • Alpha Hund
Beiträge: 9102
ja ich (siehe oben,Nachtrag) , die Teile sind sehr haltbar und halten länger als ein Hundeleben.50 Öcken sind nicht billig , aber sehr nützlich investiert (finde ich zumindest)
"Alt gewordenen Pferden das Gnadenbrot zu geben und Hunden nicht nur, wenn sie jung sind, sondern auch im Alter Pflege angedeihen zu lassen, ist Ehrenpflicht eines guten Menschen."(Plutarch von Chäronea, 45 - 120, griechischer Philosoph)
Lunahdl
  • Halbstarker
Beiträge: 528

Ui

Habe neulich eine Hundebesitzerin getroffen deren alte Hundedame auch so Probleme mit dem heißen Wetter diesem Sommer zu tun hatte. Ich kannte noch keine Kühlweste und hab mich gewundert, dass der Hund einen warmen Hundemantel an hat Mit der Kühlweste geht ihr Hund wieder gerne und länger Spazieren und somit ist ihrem Hund mehr Lebensqualität im Alter gegeben. Ich finde es eine gute Sache!
Meine Luna ist nun auch schon über 10 Jahre und ich merke ihr im Sommer auch ihre Probleme an. Klar wir gehen dann eher kurz und dafür öfter, mal in den Wald, an den Fluss oder zum See zum Abkühlen. Aber bei uns in der Siedlung und auf den Feldern gibt es keinerlei Schatten und ich fahr auch nicht mehrmals am Tag mit dem Hund weg. Evtl. wäre das für uns auch noch eine Überlegung ab nächsten Sommer.
Wer hat denn damit hier noch Erfahrung und kann Empfehlungen machen?
PitaPata Dog tickers

href="http://pitapata.com/">PitaPata Dog tickers
Zuletzt geändert am 12.09.2015 09:36 Uhr
Senja
  • Forenwelpe
Beiträge: 54
Also ich habe noch keine gebraucht, aber bei uns in der HUndeschule hat es schon zwei gehabt die begeistert sind von den Kühlwesten ( ein Mops, und eine französische Bulldogge)
Da beiße eher ein kurzes Fell haben kann ich nicht sagen wie das geht bei dichtem Fell.
Aber sonst heisst es bei uns alle Hunde die heiss haben dürfen den ganzen Tag im Keller liegen und schlafen, Hunderunde am frühen Morgen im Wald am Bach und spätabends noch pipirunde.
Shibaherz
Beiträge: 21187
+ 1
Ich schließe mich Tomstep an.
Meine Shiba Inu Hündin mit ihrer dichten Unterwolle hat in diesem Sommer auch sehr unter der Hitze gelitten, und ich habe ihr auch so ein Teil besorgt. Sie hat es gern angenommen, obwohl so eine Sache, in Wasser geschwenkt und ausgewrungen, natürlich Gewicht hat. Aber eingedenk dessen, dass sie schon mal einen Kreislaufzusammenbruch hatte und nun auch nicht mehr die Jüngste ist ...
Hier ein paar Hinweise:

1) Billigware für ca. 30 € nicht empfehlenswert, da zu kurz. Deckt dann, vom Nacken aus betrachtet, nur einen kleinen Teil des Rückens ab. Du musst Dir das so vorstellen wie ein Geschirr, mit großen Aussparungen für Kopf und Vorderläufe, vorn an der Brust ist die Kühlungsfläche minimal. Dagegen Kühlwesten beginnend mit ca. 50 € decken 3/4 des Rückens ab.

2) Wichtig auch, die richtige Größe zu wählen. Dazu den Händler anrufen, sich die Abmessungen für die Größen XS, S, M. L sagen lassen und bei dem eigenen Hund nachmessen. Denn: Da macht jeder seins! Jeder Hersteller legt die Maße für diese Größen anders fest!

3) Nur bei Kühlwesten für sehr kleine Hunde ist ein Haken zur Befestigung der Leine angebracht, was bedeutet, dass man über der Kühlweste noch Halsband bzw. Geschirr anbringen muss.



...
Man sieht nur mit dem Herzen gut.Das wesentliche ist für die Augen unsichtbar (Antoine de Saint-Exupéry)
Zuletzt geändert am 13.09.2015 01:18 Uhr
pele2702
  • Forenwelpe
Beiträge: 117
+ 1
Ich bin mit der Kühlweste von Hurtta sehr zufrieden. Habe sie für meinen 10 jährigen Kleinen Münsterländer diesen Sommer gekauft und es war für ihn in der großen Hitze eine Erleichterung. Auch ich habe die richtige Größe durch den Händler erfahren. Sie passt sehr gut und Pele hat sie gern getagen.
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
tomstep
tomstepOnline seit
18 Minuten