Interrnetbestellung - Unternehmer ist nicht erreichbar

Lolobrigida
  • Halbstarker
Beiträge: 299
Hallo liebe Forummitglieder, mein Rüde möchte gerne Zugarbeit machen und hat schon die ersten Traningsstunden mit voller Freude absolviert. Da er aber nicht in ein "normales" Zuggeschirr passt, versuche ich schon seit einigen Tagen im Internet ein Zuggeschirr auf Maß zu bestellen.
Es gibt auch einige entsprechende Anbieter. Da ich aber wegen der Körpermaße direkten Kontakt brauche und keine Bestellung mit den angebotenen Formularen machen kann, versuche ich drothin zu mailen bzw. die im Impressum genannten Geschäftsinhabe telefonisch zu erreichen. KEINER ABER AUCH KEINER reagiert auf die Mails bzw. geht an sein Telefon!

Habt Ihr so etwas auch schon erlebt?
Zuletzt geändert am 07.05.2014 09:16 Uhr
Moccas Frauchen
  • Halbstarker
Beiträge: 201
Hallo.

Bis jetzt war ich nur auf Seiten unterwegs, wo man Halsbänder und Geschirre selbst gestalten konnte.
Da hab ich aber nur positive Erfahrungen gemacht.

Aber ich schätze, du brauchst spezielle Zuggeschirre, da kann ich dir leider nicht helfen.

Aber wenn die Betreiber der Seiten Geschäfte machen wollten, wären sie dann nicht erreichbarer??
Vllt suchst du noch nach anderen Seiten.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es da nur einen Anbieter gibt, vor allem weil immer mehr HH Zuggeschirre haben möchten.

Viel Erfolg auf alle Fälle
Lolobrigida
  • Halbstarker
Beiträge: 299
Ich habe dies leider bei 3 verschiedenen Anbietern versucht, mit dem gleichen Ergebnis.
Kurzfristig hat sich für mich jedoch die Möglichkeit ergeben morgen zur CACIB nach Dortmundk zu fahren. Da kann ich dann alles an Ort und Stelle probieren. Dort sind ja immer Anbieter genug.
Moccas Frauchen
  • Halbstarker
Beiträge: 201
Das wäre das nächste, was ich vorgeschlagen hätte.
Bei ner Messe ist natürlich auch noch ein Vorteil, dass man die Sachen ganz oft zu billigeren Messepreisen bekommt....
Lupine 3
  • Alpha Hund
Beiträge: 9143
Bislang habe ich keine Negativerfahrungen bei Onlinekauf gemacht. Aber sehr wohl bei größeren Tierbedarfsfirmen in der Nähe. Dort wollte man mir tatsächlich K-9 und andere normale Geschirre als Zuggeschirr verkaufen, weil man ganz einfach nur verkaufen wollte. Über Uwe Radant habe für unsere Zughunde das passende Geschirr gekauft. Allerdings ist Zugsport nicht gleich Zugsport. Bei uns wird ein Zuggeschirr für lauffreudige Draußenarbeit gebraucht, um zu Dogscootern. Wenn jemand ein Zuggeschirr für Wagenziehen, also langsam zu führende Gewichte braucht, da kann ich nur an eine erfahrene Person verweisen, die selbst Zughundesport/Wagenziehen mit ihren Hunden macht und entsprechende Geschirre verkauft.

Das mit den 3 Anbietern ist schon seltsam, Lolobrigida. Da würde ich auf jeden Fall anderweitig Ausschau halten und auch ein bekanntes Onlinekaufhaus nicht ausschließen.
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen. (Ernst R. Hauschka) Beurteile Menschen nicht nach ihren Worten, sondern nach ihren Taten, denn viele reden vortrefflich, aber handeln schlecht. (Matthias Claudius)
Zuletzt geändert am 08.05.2014 10:20 Uhr
tomstep
  • Alpha Hund
Beiträge: 9116
das ist wirklich dreist von den Dealern.Habe keinen Plan ob die auch spezielle Zuggeschirre fertigen , aber Versuch macht kluch und qualitativ hochwertig ist das was dort gemacht wird zu guten Preisen und hier ist ein Link zu der Seite :
http://www.blaire.de/geschirre.php
Die Firma kann ich aus gutem Gewissen wirklich empfehlen !
"Alt gewordenen Pferden das Gnadenbrot zu geben und Hunden nicht nur, wenn sie jung sind, sondern auch im Alter Pflege angedeihen zu lassen, ist Ehrenpflicht eines guten Menschen."(Plutarch von Chäronea, 45 - 120, griechischer Philosoph)
Zuletzt geändert am 08.05.2014 13:31 Uhr
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online