Hilfe welcher Mix

Gast
hallo
vieleicht kann mie einer von euch helfen.
Am Montag ist mein geliebter Kleiner münsterländer Mix Bruce verstorben.
Ich habe ihn vor 5 1/2 jahren im Wald gefunden und seit dem war er mein bester Freund.
Beim Tierarzt wurde mir nur gesagt er sei ein Kleiner Münsterländer Mix , und damit war es auch gut für mich.

Jetzt da mein Herz viel zu früh von mir gegangen ist möchte ich gerne wissen was er für ein Mischling war , da ich mir irgendwann wenn ich über den schmerzlichen Verlust hinweg bin mir wieder soeinen Mischling holen möcht.

Bilder von ihm könnt ihr in meinem profil sehen.
Schon einmal vielen dank im vorraus.

Gruß Tom
Gast
Hallo Tom!

Erst mal mein herzliches Beileid. Dein Hund war ein ganz Süsser.
Ich schätze mal da war ein Cocker Spaniel dabei.
Aber eigentlich ist es doch wurscht. Der nächste richtige Hund wartet bestimmt schon auf dich.
L.G. Helga mit Zorro, Peggy und Pflegie Patouf
Gast
lieber tom

von mir auch herzliches beileid....ich mag mir garnicht vorstellen wie du dich fühlst und hoffe dir gehts bald wieder besser!
leider wird kein hund deinen süßen ersetzen können, auch nicht wenn er genauso aussieht, er wird trotzdem einen anderen charakter haben! und wie helga schon sagte irgendwo wartet ein hund auf dich und der sieht vielleicht gaaaanz anders aus....

liebe grüße, saskiah
Gast
Hallo
Danke für eure Antworten.
Ich möchte Ihn ja garnicht ersetzen denn das ist unmöglich.
Ich möchte nur gerne irgendwann wieder so einen Mischling haben

Er war mein erster Hund,Mein Seelenverwanter, mein bester Freund ,mein stetiger Begleiter.
In 5 1/2 Jahren waren wir nur 4 Tage voneinander getrennt.
da er mein erster war ist das jetzt alles eine neue Situation für mich.
Meine Freunde sagen mir ich soll mir einen neuen holen dann gehts mir besser , da ich dann ja eine neue Aufgabe hätte.
Aber das kann ich nicht.Das fänd ich ihm gegenüber unfair ihn einfach zu ersetzen(nach so kurzer zeit).
Höhrt der Schmerz über seinen verlust irgendwann auf????

Gruß tom
Gast
Oh mein Beileid.
Ich weiss wie du dich fühlst.
DU musst wissen, ob es für dich richtig is, einen neuen zu kaufen. Als mit unsrer Dunni zu Ende ging, dacht ich auch, ich will danach NIE WIEDER einen Hund haben, aber schon 2 Tage nachdem sie eingeschläfert wurde, war Karli da..
der aber auch schon nicht mehr bei mir ist..
ich kann dir wirklich wirklich verstehen.
Manche fühlen sich schlecht, direkt nen neuen zu kaufen, andere brauchen dat ums zu verarbeiten. Und Bruce wollte bestimmt nicht, dass es dir so schlecht geht, wenn er mal nicht mehr da ist. Ich kann mir vorstellen, dass er es gern sehen würd, wenn du einen neuen hast.
Und du ersetzt ihn ja nicht! So darfst du gar nicht denken.

Vom Mix her tipp ich auch auf Münsterländer, Cocker oder so..voll süß. Vom Gesicht wie meine Dunni. Bestimmt spielen die im Hundehimmel zusammen jetzt

Aber du musst ja nicht unbedingt wieder nach so einer Mischung suchen..kann mir vorstellen, dass es dann noch schwieriger ist, damit fertig zu werden, wenn der neue so ähnlich aussieht.
Wenn du so weit bist, kannste ja mal in die Tierheime in deiner Nähe gucken, da findste bestimmt den passenden.

Lass den Kopp nich hängen!
Netty
  • Halbstarker
Beiträge: 567
Hallo, schließe mich da auch an Cocker könnte mit drin sein...

Tut mir leid für Dich!!!! Bei mir hat es 4 jahre gedauert, bis ich einen neuen hatte.
Ich weiß was Du meinst mit Seelenverwandter... sowas gibt es nicht oft.. aber glaub mir, Du wirst den nächsten hund sehen und wissen, er muss zu Dir!

ich liebe meine neuen beiden auch aber nicht so wie den Prinz, auch stark aber anders...
Du ersetzt ihn nicht, wenn Du schnell einen anderen findest. Bruce wird es verstehen udn er weiß auch, dass der Andere Dir hilft. mach Dir keine Sorgen, hab auch so gedacht...

Mir hat es geholfen ein Abschiedsgedicht zu schreiben um loszulassen. Und danach war ich offener. Nur der Richtige kam halt erst nach 4 Jahren.

Schicke Dir Kraft!!!!

LG
Netty
Agnosie:
"Krankhafte Störung der Fähigkeit, Sinneswahrnehmungen - trotz erhaltener Funktionstüchtigkeit der Sinnesorgane - als solche zu erkennen."
Leidet die Mehrzahl der Menschen darunter?
Gast
Danke für eure Antworten.
Ich hättenie gedacht das mich das so runterzieht.
Als die Tierärztin mir Montag sagte das Bruce die Lunge voller Tumore hat und es sich doch nicht um eine Lungenendzündung handelt brach eine Welt für mich zusammen.

ich wollte ihn nicht gehen lassen, aber ich wollte nicht das er sich quält.
Also bin ich mit ihm nachhause gefahren und habe noch einen Intensiven tag mit ihm vebracht.(sogut es ging)
Abends um halb acht kam unsere Tierärztin nachhause um ihn bei uns zu erlösen.
Habe ihn die ganze zeit im Arm gehalten und gut zugeredet damit er keine Angst hat.
Ca zweistunden Später habe ich ihn im Garten beerdigt und einen kleinen Baum an seinem Grab gepflanzt.

gruß tom
Netty
  • Halbstarker
Beiträge: 567
Hallo tom, so ähnlich war es bei uns auch... In meinem Blog steht die geschichte udn auch das Abschiedsgedicht...
ich wollt ihn auch nicht gehen lassen und hatte ihn noch eine nacht bei mir.. er wollte auch da schon gehen und ich habe geschrien udn geheult, weil ich ja hoffte, dass der chefarzt doch noch was machen könnte... Häätte einen Kredit dafür aufgenommen.. egal.. hauptsache er lebt... aber es sollte wohl nicht sein..

Du siehst, es geht einigen ähnlich wie Dir.... Kopf hoch.. heul ruhig..lass es raus, schrei es raus! Und lass seinen Platz dennoch nicht leer! irgednwo gibt es einen, der braucht nur Dich, ganz allein nur Dich!!!!
Er oder sie wird auf dich warten!

LG
netty
Agnosie:
"Krankhafte Störung der Fähigkeit, Sinneswahrnehmungen - trotz erhaltener Funktionstüchtigkeit der Sinnesorgane - als solche zu erkennen."
Leidet die Mehrzahl der Menschen darunter?
Gast
Hallo Tom...
Ich weiss was Du gerade mitmachst...kein Hund kann ihn ersetzen und Du hast die ganze Zeit das Gefühl er kommt jeden Moment um die Ecke....und alles erinnert Dich an ihn...er fehlt Dir an allen Ecken und Kanten....ich sitze hier und fühle mit Dir ,mir laufen Tränen runter ,weil ich dasselbe auch schon mitgemacht habe...ich hoffe Du kommst irgendwann darüber hinweg...und öffnest Dein Herz für einen neuen "Kumpel" ..warte nicht so lange....Du brauchst wieder eine Aufgabe...und manchmal entscheidet ein Zufall über Dein Leben...dann überlege nicht zulange...
Alles Liebe
Anke


Gruß von der Regenbogenbrücke

Weine nicht um mich,da ich jetzt hinaus ging in die sanfte Nacht.

Träume wenn du willst,aber nicht lang dem Flug meiner Seele hinterher.

Ich habe jetzt Frieden,meine Seele hat Ruh.

Tränen braucht es nicht .Im Gegenteil-denke an das Glück der Liebe,

die uns verband.

Es gibt keinen Schmerz,ich leide nicht und auch die Angst ist weg .

Mach deinen Kopf für anderes frei,ich lebe in deinem Herzen fort.

Vergiß meinen letzten Lebenskampf,

Vergiß unsereren letzten Streit.

Vergrab dich nicht im Jammertal,

sondern freu dich ich habe GELEBT - MIT DIR ! ! !
destiny
  • Forenwelpe
Beiträge: 119
hi tom ,erstmal mein beileid,hab das im okt.auch durch,hatte meine dusty jetzt fast 15 jahre,den platz von bruce wird natürlich keiner ersetzen,soll ja auch nicht.aber es gibt so viele hunde da draussen die ein tolles zu hause brauchen.aber das mit der seelenverwandtschaft kenn ich-ging mir mit meiner dicken genau so,so wird es auch bei keinem anderen hund mehr sein.haben uns trotzdem für eine neue hündin entschieden,nach só vielen jahren mit hund kannst du nicht mehr ohne.haben schon einen monat nach dusty`s tod a.j. geholt,hatte auch erst nen schlechtes gewissen,aber dusty hatte nen langes,schönes leben bei mir und nun ist ein anderer hund an der reihe.
aber zum eigentlichen Thema:hab keine ahnung was da noch mit drin gewesen sein kann...lg destiny
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Elvis07
Elvis07Online seit
8 Minuten