Dosierung bei Pulver von Grünlippmuscheln?

CairnLover
  • Begleithund
Beiträge: 886
Original von Hundeli:>> Guten Morgen>> damit Gefahren von Wechselwirkungen oder Überdosierungen vermieden werden können.............>> Es gäb Grünlippmuschel für Menschen oder die Condorsulf-Präparate, welch ohne weitere Inhaltstoffe sind.>> Zusätzlich haben viele HuHa's von älteren Hunden sehr gute Erfahrungen gemacht mit Kollagenhydrolysat. Man misch das in möglichst reiner Form ins Futter. Seine Wirkung verbessern kann man, indem man das Pulver mit Ziegenmilch vermischt anwendet.> Unser Senior, ü 14 Jahre mit HD-Sorgen, konnte sich nach wenigen Tagen dieser Verabreichung wieder sehr gut bewegen. Keine Anlaufschwierigkeiten, kein Treppensteigenproblem und beim Laufen rund und geschmeidig.>> Grüessli> Hundeli

Nochmal an Goldschakal, weil es mir gestern zu spät war.

Es gibt viele Substanzen, die man bei Problemen des Bewegungsapparats geben kann. Wie Hundeli schon aufgeführt hat, gehört dazu auch Condrosulf.
Condrosulf enthält 400 mg Chondroitinsulfat.
Chondroitinsulfat ist einer der Hauptbestandteile der interzellulären Knorpelmasse und hat die charakteristische bedeutende Fähigkeit, Wasser im Gewebe zu binden. Es gewährleistet dadurch die mechanischen und elastischen Eigenschaften des Knorpels. Bei arthrotischen degenerativen Prozessen sinkt durch die Einwirkung von spezifischen lytischen Enzymen der Gehalt an Chondroitinsulfat im Knorpel. Als Folge der verringerten Fähigkeit Wasser zu binden, kommt es zur allmählichen Degeneration des Knorpels und zur Verschlechterung der Gelenkfunktion. Die Verabreichung von Chondroitinsulfat soll zur Erneuerung des metabolischen Gleichgewichts der Chondrozyten führen.

Chondroitinsulfat wird oft als Einzelmittel, aber noch öfter mit dem ebenfalls zu diesem Zweck angewandten Glucosamin eingesetzt. Auch MSM wird unter anderem bei Problemen des Bewegungsapparats verwendet.

Wie ich das sehe, erhält Happy neben vielen anderen Stoffen mit ihrem aktuellen Futter "pro 100 g Futter" bereits 330 mg Glucosamin, 230 mg Chondroitinsulfat und 330 mg MSM. Da sollte sie diesbezüglich eigentlich schon ganz gut versorgt sein.

Heutzutage scheinen die teureren Trockenfutter eher all-inclusive Produkte zu sein.
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten.
Goldschakal
  • Forenwelpe
Beiträge: 98
Vielen Dank @CairnLover

Ich komme mit einem 15 kg Sack zwar gute 2 Monate aus, aber bei dem Preis erwarte ich mir schon das sie damit gut versorgt ist, auch wenn Teuer nicht immer beste Qualität sein muss und Günstig nicht immer minderwertige....
Viele verteufeln auch das Wolfsblut aufgrund der Zusatzstoffe und das soo viel drinnen ist. Ich stelle aber nicht mehr um solange ich es da beziehen kann wo ich lebe und ich Happy habe.
Wie überall gehen auch da die Meinungen auseinander.

Ich bin mal gespannt ob sie auch so gut auf das LupoCox anspricht!
Hüte Dich vor leisen Hunden und stillen Wassern.
CairnLover
  • Begleithund
Beiträge: 886
+ 1
Original von Goldschakal:>> Vielen Dank @CairnLover >>

Gerne. War mir nur aufgefallen, als ich mir ihr Futter genauer angesehen habe und ich dachte mir, das solltest Du wissen.
Du hattest ja anfangs geschrieben, dass Du dir vom PetBalance GelenkPower+ mehr erwartet hattest.
Da Happy aber praktisch schon über das Futter mit Zusätzen für den Bewegungsapparat versorgt wird, kannst Du wahrscheinlich von weiteren Mittel in dem Bereich nicht mehr soo viel erwarten, wie andere, deren Hund nichts diesbezügliches erhält.
Lupocox hat zwar nach einigen Bewertungen die alleinige Behandlung mit Luposan Gelenkkraft noch getoppt. Allerdings bekommt Happy ja über das Futter auch schon einige der Inhaltsstoffe daraus, wie Brennnessel, Heidelbeer, Weißdorn und Ginseng. Na, Du wirst es erleben und sicherlich berichten, ob es noch eine Verbesserung gibt.

Es hat Gründe, warum wir lieber barfen und auch die Leckerlis selbst gedörrt sind. Könnten ja sonst nicht kennzeichnungspflichtige Konservierungsmittel drin sein, die man besser vermeidet.
Jedem Tierchen sein Pläsierchen.
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten.
CairnLover
  • Begleithund
Beiträge: 886
Hallo Goldschakal,
habe eine Email erhalten. Der Inhalt irritiert mich. Deshalb habe ich die nochmal gelöscht.
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten.
Zuletzt geändert am 11.06.2018 17:47 Uhr
Goldschakal
  • Forenwelpe
Beiträge: 98
+ 1
Original von CairnLover:>> Hallo Goldschakal,> habe eine Email erhalten. Der Inhalt irritiert mich. Deshalb habe ich die nochmal gelöscht.

Danke für Information CairnLover! Okay, was war leicht irritierend?

Punkto Barfen gibt's natürlich auch große Meinungsverschiedenheiten.
Ich habe Happy 2008 für etwa 6 Monate gebarft weil ich mich verrückt hab machen lassen von einer Goldie Züchterin die ihre erwachsenen Hunde und Welpen barft. Sie gab mir ein Starterpaket mit für ein halbes Monat was mir 140 Euro kostete. Wohlgemerkt ohne Leckerlis und Kauartikel. Alles Bio, Umstellung war ein Kinderspiel.
Sicherlich war/ist die überteuert gewesen, aber ich habe mich dann nicht mehr anderweitig umgesehen.
Da ich mit Happy damals sehr viel mit Campingzeugs unter freiem Himmel unterwegs war, war das mehr als unpraktisch und ist es für mich heute noch. Ich bin halt schon genervt wenn ich zB. nur Nassfutter füttern würde und an den Dosenmüll denke Daher bin ich froh, dass wir viel Auswahl haben wo für Jeden etwas dabei ist.
Und gerade für ältere Hunde gibt es schon viele Gutes an Fertigfutter.
Hüte Dich vor leisen Hunden und stillen Wassern.
CairnLover
  • Begleithund
Beiträge: 886
Wenn eine Antwort keine ist, weil sie den Aussagen auf der HP entspricht, dann finde ich das irritierend, weil ich mehr erwartet hatte. Deshalb hab ich nochmal nachgefragt, aber noch keine Antwort erhalten.
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten.
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
liane d
liane dOnline seit
2 Minuten
Feuerwolf
FeuerwolfOnline seit
4 Minuten
vrodhorst
vrodhorstOnline seit
5 Minuten
brigittebeusch
brigittebeuschOnline seit
85 Minuten