Dosierung bei Pulver von Grünlippmuscheln?

Goldschakal
  • Forenwelpe
Beiträge: 130
Die Kundenbewertungen über LUPOcox sind auf Amazon überwiegend positiv, auch auf Zooplus und es freut mich, dass auch hier positiv darüber berichtet wird.
Einige haben es auch erst später verwendet und konnten noch eine Verbesserung der alterstypischen Wehwehchen feststellen.
Ich habe für Happy von PetBalance das GelenkPower+ welches ich schon ein paar Jährchen unters Trockenfutter mische. Darin ist auch Grünlippmuschelpulver, aber eine direkte Besserung des Bewegungsapparates ist mir nicht aufgefallen. Vielleicht wäre sie aber weniger mobil wenn ich es nicht nehmen würde
Ich probiere jetzt Mal das LUPOcox.
Terra Canis habe ich früher gefüttert, aber nicht sehr lange weil es auf Dauer für mich nicht leistbar wäre. Meiner Meinung nach sehr überteuert

Treppensteigen geht auch noch, rauf aber langsamer und ich helfe ihr mittels Brustgeschirr. Bei Treppen die sie nicht kennt ist sie aber merklich unsicher.
Auf die Couch oder ins Bett springen geht seit einem dreiviertel Jahr nicht mehr... Sie hat im Wohnzimmer und Schlafzimmer daher orthopädische Hundebettchen die sie gerne annimmt.
Hüte Dich vor leisen Hunden und stillen Wassern.
jenss
  • Forenwelpe
Beiträge: 26
Vor allem im Alter werden Hunde schneller krank..da finde ich es super, dass du dir paar Infos suchst um es besser zu machen.Mein kleiner kränkelt auch gerne mal herum..da muss ich echt aufpassen dass die Welpen nichts abbekommen.Zudem habe ich mir auch verschiedene Infos zur Haltung etc geholt, weil wir haben den Bernhardiner neu ins Haus bekommen..

Auf http://pettipps.com/blog/wolfgang/bernhardiner.html habe ich dann alles weitere geklärt, vor allem die Pflege ist mir sehr wichtig..Wie kommst du denn zurecht, ich sehe du hast auch noch andere Mittel in Betracht gezogen..Am besten würde ich sowas auch mit dem Tierarzt absprechen, der kann dir immerhin noch mehr dazu sagen.LG
Zuletzt geändert am 06.06.2018 13:30 Uhr
CairnLover
  • Begleithund
Beiträge: 886
+ 1
Danke für dein Feedback, Shibaherz. Dann bringt es Mascha ja offensichtlich etwas.

Goldschakal, da wirst du ja bald erfahren, ob es Happy was bringt. Bitte auch berichten.

Wegen dem TerraCanis. Meinst Du das Supplemente Superfoods?
Ich hatte das im Angebot geholt und bei 2 Dosen das Porto gespart. Da die beiden keine tatsächlichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen haben, sondern einfach nur älter sind und bei der Vorbesitzerin aufgrund ihrer Möglichkeiten früher suboptimal ernährt wurden, sollte das einfach nur eine Verbesserung der Zufuhr an Vitalstoffen darstellen. Daher füttern wir den Hunden täglich nur einen "kleinen" halben Teelöffel. Und das Puver hält so ziemlich lang. Nach der Dosierungsanleitung könnten wir bei mehr als 10 kg auch 1 normalen Teelöffel füttern.
Wenn ich das so schreibe, ist es doch beachtlich, dass auch die tägliche Zufuhr von ca. 1/3-1/4 der möglichen Dosis vor allem bei Chip sichtbar was bringt.
Nur Ginseng und Heidelbeere sind auch im LupoCox.

Ich hab jedenfalls den Eindruck, meinen beiden macht die Hitze ziemlich zu schaffen und ich frage mich, ob die positive Wirkung der Inhaltsstoffe von LupoCox auf den Organismus ihnen helfen würde mit der Hitze besser fertig zu werden.
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten.
Goldschakal
  • Forenwelpe
Beiträge: 130
@CairnLover
Ich werde auf jeden Fall berichten.

Punkto Terra Canis habe ich es fälschlicherweise verallgemeinert, Entschuldige
Ich habe damals die normalen Terra Canis Dosen gefüttert. Da hatte ich zwar auch noch mein Dackelmädchen, aber selbst für einen Hund finde ich es preislich relativ hoch wenn man es ausschließlich füttert.
Sonst gibt es daran nichts auszusetzen, im Gegenteil. Man könnte es auch selber essen

Wenn man durch die Zusammensetzung von LupoCox besser mit der Hitze fertig wird, wäre das natürlich Super! Happy ist da auch sehr empfindlich. Ich würde es mir dann aber auch ins Müsli geben.....
Hüte Dich vor leisen Hunden und stillen Wassern.
sakurino
  • Forenwelpe
Beiträge: 31
Hallo!

Ich habe das selber schon mal gemacht, nachdem ich es von einem Bekannten empfohlen bekommen hab.Als ich im Internet dann recherchiert habe, las ich, dass dieses Nahrungsergänzungsmittel keine bekannten Nebenwirkungen aufweist. Und natürlich auch, dass es sehr natürlich ist, und kein Chemie-Zeugs. Das hat mich dann beeindruckt.

Wichtig ist, dass du es nicht zu lange täglich verabreichst. Es ist eine Kur, die man für einige Wochen macht, und danach sollte eine Pause eingelegt werden. In dieser Zeit verabreichst du deinem Hund die richtige Dosierung täglich. Die Dosierung variiert aber je nach Hunderasse, Größe, Beschwerden und Alter. Ich würde mich da von einem Arzt beraten lassen, damit man auf der sicheren Seite ist.

Zu einer Überdosierung kann es bei diesem Präparat nicht kommen, da das überschüssige Mittel einfach wieder ausgeschieden wird.Meinem Hund mit zu schnellem Wachstum hat es geholfen.

Empfehlen kann ich es nur.Weitere und genauere Infos dazu, kannst du dir hier holen: http://www.hundekochprofi.de/gruenlippmuschel-hund-pferd-katze/

LG
Zuletzt geändert am 07.06.2018 11:18 Uhr
Goldschakal
  • Forenwelpe
Beiträge: 130
@sakurino

Ich dachte eigentlich schon, dass man solche Ergänzungen dauerhaft geben soll?!
Hüte Dich vor leisen Hunden und stillen Wassern.
Feuerwolf
  • Begleithund
Beiträge: 1260
+ 2
Es gibt, wie ich schon schrieb, verschiedene Ergänzungmittel.

Es kommt darauf an, welche Inhaltstoffe diese Mittel haben.

Bei bestimmten Vitaminen, z.B: s.g. fettlösliche Vitamie E D K A , kann es auf Dauer zu einer Überanreicherung im Körper kommen. Da ist eine Kur angezeigt.

Auch bei bestimmten wasserlöslichen Vitaminzusätzen, die zwar nicht im Körper angereichert werden und über die Nieren mit dem Urin ausgeschieden werden, kann es z.B. bei einer eingeschränkten Nierenfunktion zu Problemen kommen, da Vitamine durchaus aus Nebenwirkungen haben, wenn sie über einen längeren Zeitraum in zu hoher Dosierung eingenommen bzw. verabreicht werden.

Beim Lupo-cox z.B. gibt es einen Hinweis wegen einer hohen Menge an Zink. Da sollte die Gabe dem Hundefutter angepasst, wenn es ein Alleinfuttermittel ist, was man füttert, laut Homepage von Luposan.
Auch ist dort Zucker enthalten ( Dextrose) , was ich (!!) auf Dauer nicht gut finde. Bei Hunden, die einen Diabetes melllitus haben sollte es daher m.M.n. auch nicht gegeben werden.

Beim Lupocox wäre ich (!!) etwas vorsichtiger in der Anwendung, da auch rel. viel Weißdorn drin zu sein scheint, was eine Wirkung auf das Herz hat. eine genaue Angabe der Menge hab`ich aber nicht gefunden.

Beim Luposan Gelenkkraft Pulver gibt es keine Einschränkungshinweise und es werden auch keine evtl. auf Dauer schädlichen Zusätze benutzt. Das kann und soll auf Dauer gegeben werden.

Bei den Pellets von Luposan Gelenkkraft sind zwar noch zusätzliche Stoffe wie Schachtelhalm ( gegen Gelenkbeschwerden),Brennessel (rheumatische Beschwerden und zur Anregung entgiftung) und Löwenzahn (durchblutungsfördernd bei rheumatischen Erkrankungen) und Acerola ( Vit. C) , Nachtkerze ( positiv für Bindegewebe), aber die sind spezieller in der Anwendung als das Lupocox ( wirkt doch auf den ganzen Organismus).
Daher kan nund sollte Luposan Gelenkkraft m.M.n. auch langfristig gegeben werden.

Auch ist es für mich ein Unterschied, ob ich etwas beim Wachstum gebe oder im Alter...das Wachstum ist doch irgendwann einmal abgeschlossen.
Zuletzt geändert am 07.06.2018 12:25 Uhr
CairnLover
  • Begleithund
Beiträge: 886
+ 1
Hallo sakurino,

wir reden bei Grünlippmuschel, Kräutern und getrockneten Früchten bzw. Fruchtextrakten von Nahrungsmitteln und Heilkräutern. Ich sehe keinen Grund, warum dies nicht dauerhaft geben werden könnte und sollte. Ich habe mir ja gerade erst viele Bewertungen zu Luposan Gelenkkraft und vor allem LupoCox reingezogen. Dabei habe ich einige Nutzerbewertungen gelesen, wonach sie nach der Gabe dieser Mittel die vom TA verordneten Schmerzmittel weglassen konnten. Das ist vielleicht nicht bei jedem Hund so. Aber wohl doch bei etlichen Hunden. Und vielleicht nicht, bis zu deren Lebensende, aber doch für lange Zeit. Zudem kann man die Wirkung der Gelenkkraft mit mit sehr guten Mitteln, wie Traumeel und Zeel noch weiter optimieren.
Ich finde, dass dies sehr viel für die Gesundheit der Hunde bedeutet, da andernfalls unter Umständen benötigte Schmerzmittel immer sehr negative Effekte auf die Gesundheit haben.

Original von Goldschakal:>> Wenn man durch die Zusammensetzung von LupoCox besser mit der Hitze fertig wird, wäre das natürlich Super! Happy ist da auch sehr empfindlich. Ich würde es mir dann aber auch ins Müsli geben.....

Hatte aus Eigeninteresse noch ein bisschen im web recherchiert. Eine HH hat in einem Forum geschrieben, dass ihr Hund im Sommer grosse Probleme mit der Hitze hatte und deshalb vom TA Crataegutt, ein Weißdornpräparat mit 450 mg, dass das Herz stärkt, bekommen hat. Das würde dem Hund sichtbar helfen.
Da auch in LupoCox in unbekannter Konzentration Weißdorn enthalten ist, halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass es auch durch dieses Mittel einen entsprechenden positiven Effekt geben wird.

Aufgrund deines Alters wirst Du das LupoCox wohl eher nicht im Müsli brauchen. Als Juniorgruftie ist mir aber auch schon durch den Kopf gegangen, dass diese guten Sachen für ältere Menschen sicher genauso hilfreich wären.
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten.
CairnLover
  • Begleithund
Beiträge: 886
Leider hat auch mein Versuch in meinem kopierten Beitrag die fehlenden einzufügen, nicht dafür gesorgt, dass sie angenommen wurden. Gibst doch gar nicht.

Hab auch noch einen Schreibfehler entdeckt. Den korrigiere ich jetzt aber nicht.
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten.
Zuletzt geändert am 07.06.2018 13:46 Uhr
CairnLover
  • Begleithund
Beiträge: 886
+ 1
Was die Zusatzstoffe angeht, gebe ich Frau Feuerwolf recht. Habe das erst nach meinem Beitrag realisiert. Zusatzstoffe sind leider auch in der Gelenkkraft enthalten.

Die Wirkung von Lupocox angeht, hat sich ein Anbieter doch etwas Mühe mit einer Beschreibung gemacht.
<a href="URL"http://m.zooplus.de/pictures/product/Wirkungsweise%20der%20einzelnen%20Bestandteile%20in%20LUPOCOX%20(1).pdf
Kurzform:
Augen: Heidelbeere, Studentenblume
Gelenke: Muschelfleischextrakt aus Perna Canaliculus, Brennnessel
Herz: Weißdorn, L-Carnitin, Jiaogulan
Immunsystem: Traubenkerne, Jiaogulan, Zink
Leber: Artischocke, Spaltkörbchen, Jiaogulan
Nerven: Jiaogulan, Vit B1, B6, ginseng, Taigawurzel
Nieren: goldrutenkraut, Brennnessel, Birkenblätter
Vitalität: Taigawurzel, Jiaogulan
Zellschutz: Traubenkerne, Zink

Insgesamt würde ich die Produkte ohne künstliche Zusatzstoffe aber auch besser finden.

Ein ausgewachsener Hund hat laut Meyer/Zentek einen täglichen Zinkbedarf von 0,9 mg/kg, der allerdings variieren kann. Ein erhöhter Bedarf ist angezeigt bei

langhaarigen Hunden während des Haarwechsels
Störungen der Pankreasfunktion
bei Hündinnen während der Trächtigkeit
während der Laktationsphase nach der Geburt
nach Operationen/bei der Ausheilung von großen Wunden, denn der Körper verliert das körpereigene Zink über das Wundsekret, während für die Wundheilung und der Neubildung von Gewebe ein erhöhter Bedarf an Zink besteht
bei starker körperlicher Beanspruchung wie Rennen, Coursing oder Schlittenhund-Trials, weil durch Schwitzen ebenfalls sehr viel Zink verloren geht– da erhöhte Abgabe
der Verabreichung bestimmter Medikamente wie Kortison

Könnte mir aber ehrlich gesagt gut vorstellen, dass der Hinweis auf den Ziinkgehalt bei LupoCox nur davon abhalten soll, mehr davon zu füttern, als angegeben wurde.

Weißdorn kann unbedenklich über mehrere Monate und Jahre zur Herzstärkung eingenommen werden, da es vor allem ausgleichend und normalisierend auf das Herz wirken soll. Seine traditionelle Anwendung liegt in der Selbstmedikation bei nervösen Herzbeschwerden oder zur Stärkung der Herzfunktion.

Gute homöopathische Herzmittel , wie Cralonin Heel und Crataegus enthalten jedenfalls neben Weißdorn mit Wurmkraut oder Arnika jeweils 2 Substanzen, um effektiv zu sein.
Zu Cralonin hab ich noch was: <a href="URL"https://www.thieme-connect.de/products/ejournals/html/10.1055/s-2004-829599?lang=de
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten.
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online