Dosierung bei Pulver von Grünlippmuscheln?

chrisi7
  • Forenwelpe
Beiträge: 4
Hallo,

mein Beagle wird jetzt 10 Jahre alt und ich habe mal ein bisschen gegoogelt, was zur Stärkung der Bänder beitragen kann, weil er im Alter jetzt öfters damit Probleme hat. Habe dann Grünlippmuschelpulver im Web entdeckt, das auch bei Menschen mit Gelenksbeschwerden eingesetzt werden kann. Ich würde gerne mal so eine Kur mit dem Pulver machen, aber habe keine Ahnung wie oft ich das machen darf bzw. wie die Dosierung bei Hunden ist? Soweit ich es verstanden habe, besteht das Produkt nur aus natürlichen Stoffen, aber kann es da auch zu einer Überdosierung kommen?

Wäre toll, wenn sich jemand damit auskennt oder es selbst schon mal benutzt hat.

LG
Feuerwolf
  • Begleithund
Beiträge: 1255
+ 2
@chrisi7:

Es gibt viele verschiedene Produkte auf dem Markt in unterschiedlicher Zusammensetzung, auch was Zusatzstoffe angeht.

Entscheidend ist, dass Glucosamin und Chondroitin in einem bestimmten Verhältniss vorhanden sind.

Das eine puffert den noch vorhandenen Restknorpel, das andere sorgt für mehr "Gelenkschmiere".

Eine Kur ist nach meiner Erfahrung nicht ausreichend, es muss dauerhaft gegeben werden. Sobald Du es wieder absetzt, wird der Restknorpel nicht mehrausreichend gepuffert und der Körper stellt auch wieder weniger Gelenkschmiere her.

Vor Jahren haben eine Kollegin und ich in einer Nacht- ( und Nebelaktion) diverse Produkte aus- und zusammengerechnet bzgl. ihrer wirksamen, notwendigen Bestandteile. Wir kamen zu dem Ergebnis, dass Luposan Gelenkkraft Pellets das beste Inhalts- und Preisleistungsverhältniss hat.

Oft verteuern, wenn auch natürliche, zusätzliche Vitamine das Produkt.

Die Luposan Gelenkkraftpellets haben zwar auch noch zusätzliche, nützliche Stoffe in sich, haben aber trotzdem m.M.n. die beste Zusammensetzung und das eben beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Selbst wenn Hundchen schon Arthrose hat im Anfangsstadium kann, mit dieser Maßnahme eine notwendige Medikamentengabe evtl. sogar um 1-2 Jahre 8 einmal sogar auch noch länger) hinausgezögert werden.

LG Feuerwolf mit rennendem Renntier Fina
tomstep
  • Alpha Hund
Beiträge: 9071
+ 2
Meine Schäferhündin hat auch Arthrose und Spondylose und meiner Erfahrung nach, ist es so wie Feuerwolf es beschrieb.
Ich gebe Fr. Schäfer (also Ronja) schon lange u.a. Glucosamin und Chondroitin und ich werde ihr das auch weiter geben (müssen !) um ihren Zustand möglichst lange, möglichst stabil zu halten und Schmerzmittel darum nur minimal und/oder bei Bedarf nötig sind.
Wenn Du Grünlippmuschel Pulver, Tabl., oder was auch immer geben willst, würde ich die Dosierungsanweisungen des Herstellers befolgen und dann passts scho
"Alt gewordenen Pferden das Gnadenbrot zu geben und Hunden nicht nur, wenn sie jung sind, sondern auch im Alter Pflege angedeihen zu lassen, ist Ehrenpflicht eines guten Menschen."(Plutarch von Chäronea, 45 - 120, griechischer Philosoph)
Lupine 3
  • Alpha Hund
Beiträge: 8350
+ 1
Seit sie 1 Jahr alt ist, bekommt Iris ebenfalls "Gelenkkapseln" mit u. a. v. g. Inhaltsstoffen und zwar ein Leben lang. Viel zu früh wurde höchstgradige HD mit dessen vielfältigen, fiesen Begleiterscheinungen festgestellt, so dass neben anderen Therapieteilen unterstützend mit Gelenkkapseln bzw. -Tabletten begonnen wurde, was bis heute so geblieben ist.

Wie tomstep schon schrieb, ist es bestimmt sinnvoll, die Dosierung von fertigem Pulver nach Herstellerangaben zu verwenden.
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen. (Ernst R. Hauschka) Beurteile Menschen nicht nach ihren Worten, sondern nach ihren Taten, denn viele reden vortrefflich, aber handeln schlecht. (Matthias Claudius)
CairnLover
  • Begleithund
Beiträge: 886
+ 3
Frau Feuerwolf, ich muss dir danken.

Habe mir Luposan Gelenkkraft bei amazon angeschaut und bin dabei auf LUPOcox gestossen. Ein Mittel für ältere Hunde, das reich an vitalisierenden Nährstoffen für Herz, Leber, Nieren, Gelenke, Augen, Nerven, Zellschutz und Immunsystem ist und auch auf den Bewegungsapparat positiv einzuwirken scheint. Enthält ja auch Grünlippmuschelextrakt.
Dessen Bewertungen habe ich mir bei zooplus mal angeschaut und bin sehr angetan. Nach den Beurteilungen ist es ein Superzeugs für alte Hunde, dass sie wieder fit machen und sogar Trübungen an den Augen entfernen kann.
Denke, dass ich das für meine Jungs holen werde, sowie das Superfood aufgebraucht ist. Dann habe ich auch einen guten Vergleich zweier Dopingmittel für ältere Hunde.
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten.
Goldschakal
  • Forenwelpe
Beiträge: 97
+ 2
Ich wollte für Happy etwas anderes online bestellen, dass mir ebenfalls @Feuerwolf empfohlen hat. Leider habe ich bei Amazon große Lieferschwierigkeiten und warte schon knapp 4 Wochen auf die Ware. Mit Zooplus habe ich diesbezüglich nie Probleme gehabt also habe ich mir heute das LUPOCOX bestellt welches noch diesen Donnerstag kommen sollte. Hoffe es tut meiner Kleinen gut!

@CairnLover: Falls Du es für Deine Jungs verwendest, wäre es sehr interessant wenn Du darüber berichten könntest!

LG Goldschakal
Hüte Dich vor leisen Hunden und stillen Wassern.
Zuletzt geändert am 05.06.2018 16:40 Uhr
Shibaherz
Beiträge: 21103
+ 1
Ich verwende das für Mascha auch, aber als Granulat.
Es ist bei Futterplatz 8 € billiger als bei Amazon.
Du kannst Dir auch mal die Kundenbewertungen bei Amazon ansehn, wenn Du wissen willst, ob und wie es wirkt.

...
Man sieht nur mit dem Herzen gut.Das wesentliche ist für die Augen unsichtbar (Antoine de Saint-Exupéry)
CairnLover
  • Begleithund
Beiträge: 886
+ 1
@Goldschakal,

gerne werde ich berichten.
Bislang gebe ich ja noch das Superfood von Terra Canis. Auch damit hat sich die Fitness vor allem von Chip verbessert. Seit er das bekommt, kann er wieder auf unser Bett springen (ganz wichtig ), rennt viel mehr als vorher durch die Gegend und spielt wieder mit manchen Hunden. Chap ist sowieso viel sportlicher und kam schon vorher alleine aufs Bett, ist gerannt und hat mit anderen Hunden gespielt, da merkt man das nicht so.

@Shibaherz
Wie wirkt es denn bei Mascha?
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten.
pele2702
  • Forenwelpe
Beiträge: 83
+ 1
Ich verwende das LUPOcox schon lange und bin sehr zufrieden. Pele ist mit seinen 13 Jahren noch sehr fit, läuft und apportiert ausdauernd und beschwerdefrei, spielt noch gelegentlich mit anderen Hunden und hat auch sonst kaum gesundheitliche Probleme.
Shibaherz
Beiträge: 21103
+ 1
Ich möchte zunächst mal selbstkritisch bemerken, dass ich erst relativ spät darauf gekommen bin, dieses Zusatzfutter zu verwenden.

Ich denke schon, dass es etwas hilft. Bei Mascha hat altersbedingt nicht nur die Sehkraft, sondern auch das Gehör nachgelassen.Wir müssen ja leider immer die Treppe rauf und runter. Bei verhangenem Himmel schlich sie früher treppabwärts direkt an der Wand entlang, um sich besser zu orientieren (während sie treppaufwärts diagonal steigt). Das ist jetzt nicht mehr in dem Maß der Fall.

Sie steigt mit ihren 14 Jahren und 8 Monaten immer noch scheinbar beschwerdefrei und ohne meine Hilfe die Treppe hoch. Ist oft sogar schneller auf dem Absatz als ich, wenn ich mich, gerade in der Hitze der vergangenen Wochen, erschöpft mit Einkäufen die Treppe hochplage, dreht sich dann um und wartet auf mich. Also denke ich, dass es auch ihren Gelenken etwas hilft.

Genauere Angaben zur Wirkung kann ich naturgemäss nicht machen. Sie ist ja zum Glück noch nie ernsthaft krank gewesen. Die Sehschwäche wurde von der Tierfachärztin (unweit gibt es eine große Tierpraxis, die Fachärzte für Inneres, Zähne, Haut, Augen u. a. beschäftigen) bestätigt, ungefähr seitdem verwende ich das Granulat. Wie es sich auf das Hören auswirkt, weiß ich nicht. Sie hat sich ja auch schon früher nicht daran gestört, wenn ich z. B. den Föhn auf Höchststufe schalte. Aber Shibas „hören“ ja sowieso schlecht

Ihr weißes Fell ist immer noch ganz dicht und schön und trägt ihr viele Komplimente ein. Auf dem Rücken hat sich jetzt ein leichter Rotschimmer durchgesetzt. Unablässig wollen die Kinder sie streicheln, aber ich lasse das nicht mehr zu. Ich denke, sie empfindet es eher als Belästigung.Und bin dankbar für jeden Tag, den ich sie noch habe.

...
Man sieht nur mit dem Herzen gut.Das wesentliche ist für die Augen unsichtbar (Antoine de Saint-Exupéry)
Zuletzt geändert am 06.06.2018 11:58 Uhr
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
crickett
crickettOnline seit
10 Minuten
Mein bester Schatz
Mein bester SchatzOnline seit
11 Minuten
Shibaherz
ShibaherzOnline seit
14 Minuten
brigittebeusch
brigittebeuschOnline seit
76 Minuten