Der Hund verewigen auf sich selbst (Tattoo) Ja oder Nein?

Maluka
  • Halbstarker
Beiträge: 407
+ 1
@shywolf
Dein Tattoo ist der Hammer, sehr schön gemacht - möchte mir auch die Pfotenabdrücke von meinen beiden stechen lassen, warte aber bis der Sommer vorüber ist.
Liebe Grüsse Maluka & Dogs
French
  • Forenwelpe
Beiträge: 15
+ 1
Das finde ich auch! Wirklich sehr sehr schön. Da überlege ich doch jetzt glatt, mir vielleicht auch eins machen zu lassen!
Wirklich toll!
Gast
  • Alpha Hund

Dieses Bild (Postkarte) habe ich mal geschenkt
bekommen, steht für mich natürlich in Verbindung
mit persönlichem von mir! Ich habe es vor Jahren,
mir als Tattoo & lebenslang ans Bein geheftet! Ich
bin sehr glücklichen damit, es war eine richtige
Entscheidung! Meine Frage: "wie empfindet ihr
es, als aussenstehender Betracher"? Nur raus mit
euren Meinungen!

Grüsse von uns...
"Artgerecht, ist nur die Freiheit"...
wickidoo
  • Begleithund
Beiträge: 761

Hallo

ich dachte nicht das soviele begeistert von Tatoos sind,mein erstes habe ich mit 38 gemacht,aber keins meiner Tiere,ich machte mir es auf die linke Schulter,nicht gerade klein,bin seit langen am überlegen ob ich meine erste Labbidame Sandy ,auf mein linken Oberarm Tätowieren soll.Aber nach dem ich eure Komentare gelesen habe,bin ich überzeugt,find ich Toll.Mir fehlte der letzte anstoss.Ich machs
Schnauzergirl:ich finde dein Tatoo nicht schlecht,wenn es für dich eine Persönliche Bedeutung hat,wer mir eigentlich egal was andere davon halten.Man müsste wissen was für eine Personliche Bedeutung es ist,denke dann kann man sich ein besseres Bild davon machen,aber viele wollen nicht das man die Bedeutung kennt ,da wie gesagt Persönlich ist,ich hoffe du weisst was ich mein,du schreibst du hast es ans bein geheftet,Bein ist relative,SChienbein ,Wade ,Oberschenkel,hinten ,vorne ,seitlich.ich würde es gern direkt am Bein sehen,geht das.
Ich finde Tatoos einfach Super.
Ganz wichtig,es sollte ein wirklich guter und ERfahrener Tätowierer sein.
Lg wickidoo
Gast
  • Alpha Hund
+ 1
@wickidoo:

Ort: rechtes Bein, seitlich, Farbe: schwarz/weiss, Augen vom Wolf
eisblau. Ich bin konform mit meinem Tattoo, eigtl. bräuchte ich
keine anderen Meinungen. Tattoos müssen selber überzeugen, was
andere denken, ist völlig egal! Den Grund würde ich nie nennen,
weil dahinter eine Geschichte steht, die aber nicht jedermann
wissen muss. Es reicht wenn ich es weiss! Ich habe noch zwei
weitere Tattoos und nächstes Jahr wird mein Armprojekt gestartet,
eine Mischung zwischen Natur, Pfötchenabdrücken von Shila &
Tinkabell, ihren Portrais, vereint mit meinen Gedanken & Entwürfen.
Einen sehr guten Tattookünstler habe ich, übrigens lange gesucht,
Terminabsprachen dauern schon lange, dafür kann ich mich auf
seine Arbeiten verlassen und verhält sich mir gegenüber völlig korrekt!

Wenn man erstmal einen Künstler gefunden hat, würde ich nicht mehr
wechselt, ausser ich müsste, aber z.Zt. gibt es dafür keinen Grund.
Preisleistung & Arbeit stimmen & die Arbeiten können sich gut
sehen lassen, ich trage alle mit ganz viel "Stolz".

Kann dich verstehen, dass du es auf der Haut sehen möchtest, leider
kann ich das nicht befürworten, da ich keine Fotos von mir im Internet
haben möchte. Hoffe auf Verständnis!!!

Grüsse von uns...
"Artgerecht, ist nur die Freiheit"...
Zuletzt geändert am 28.11.2011 17:53 Uhr
Isi-Ari
  • Forenwelpe
Beiträge: 77
Hallo,

ich musste auch erst 38 werden um mich für ein Tattoo zu entscheiden. Ausschlaggebend war allerdings Ari.

Ich habe aber kein Potrait, sondern eine Lilie (farbig) in die sein Name geschrieben wurde. Ort: linkes Handinnengelenk.

Mir gefällt es super, auch die Stelle finde ich gut. Andere sehen es nicht unbedingt, ich aber schon.

Es wurde auch nicht gemacht, damit andere es sehen, sondern ganz für mich allein. Ich würde es immer wieder machen...

Liebe Grüße

an alle "Hund-auf-der-Haut-Träger"

Nicole
wickidoo
  • Begleithund
Beiträge: 761

SchnauzerGirl

Die Einstellung find ich in Ordnung,Hauptsache du bist Glücklich mit dem Tatoo und du weist den Grund.Aber schade ich würde es gern mal sehen,Akzeptiere es aber,mein Tätowierer ist Super und in unserer gegend sehr bekannt,mein Mann ist schon bald Stammkunde bei ihm.
Isi-Ari;
Ich hatte meinen Mann der mich Überzeugte ,er hat so tolle Tatoos,da konnt ich nicht anderst,
Ich liebe Tatoos,aber eher die ,die nicht jederman hat.
So wie Scorpione,Toten Köpfe ,Löwen,Traivels,A.... Geweih ,haben ja die meiste,
Mein Traum ein Tatoo von Cat van dee L.A Ink,sie kann Super Potraits,dann meine Hunde auf die rechte Seite von meiner Schulter.

Lg
wickidoo
Zuletzt geändert am 28.11.2011 20:50 Uhr
Gast
  • Alpha Hund
Ja, so gewöhnliche Tattoos liegen mir auch nicht. Es ist
etwas ganz persönliches & da möchte ich eben keinen
08/15 Mist auf meiner Haut haben! Kann ich gut verstehen,
ein Portaits von Cat (L.A. Ink.), dass wäre es, Cat hat mega
tolle Arbeiten abgeliefert & ich mag sie als Person. Wenn
Tattoos richtig ausgewählt werden, dann sind sie ein schöner
Körperschmuck für die Ewigkeit! *Feine Sache*

Grüsse von uns...
"Artgerecht, ist nur die Freiheit"...
WENKI
  • Begleithund
Beiträge: 903
+ 1
allso ich bin für ein klares " nein " wegen tattoos . es ist etwas das man sein ganzes leben am körper trägt . was einem mit 20 jahren gefallen hat kann dann mit 50 lästig sein .
abgesehen davonn das ich mir ja dann auch meinen mann ... meine kinder oder meinen hund tätowieren lassen müßte .
ach ja , ich liebe meine eltern . die sollte ich dann ja auch noch auf meinem körper verewigen .

früher waren tattoos etwas verpöntes . meist hatten seefahrer oder häftlinge ( verbrecher ) welche .

heute neigt es fast zum volkssport . viele meiner freundinnen haben dieses sogenannte a-geweih . schrecklich .

es bleibt jedem selbst die entscheidung , aber ich lasse mich nicht stechen . abgesehen das es ja auch gar nicht so ungefährlich ist . auch wenn noch so steriel gearbeitet wird , bleibt ein risiko bestehen .

.
seid ich die menschen kenne ... liebe ich das tier .
wickidoo
  • Begleithund
Beiträge: 761

Hallo Wenki

Akzeptiert,aber ich sehe du hast Vorurteile,ich sagte ja keine Null acht Fünfzehn Tatoos,A...Geweih machen nur Mitläufer,Die die sich ein Tatoo Stechen lassen,haben meist eine Erinnerung damit verbunden,und haben es sich gut Überlegt, Gefahren gibt es bei fast allem was man macht,Deswegen überlegt man sich ja auch genau was man macht,ist genauso mit vielen anderen dingen,Aber wie gesagt , ich Akzeptiere es das du keins willst.Und das ist gut so .Mein Tatoo ist nicht wie meist einfabig,meins ist Farbig,Es gibt eineige die ich Kenne die keins wollen,denen es aber trotzdem gefällt.So gehen die Meinungen aus einander.
Lg Wickidoo
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
BoltPosts
BoltPostsOnline seit
16 Minuten
Skilaki
SkilakiOnline seit
41 Minuten