Australian Shepherd ...Studie zur Epilepsie ... mit Bitte um Eurer Unterstützung

Gast
Liebe Aussie Besitzer...

Heute wende ich mich mit einer Bitte bzw. Eurer Unterstützung zu dieser so wichtigen Studie ,, Epilepsie beim Aussie``

Aus Amerika gibt es erste Hoffnung auf Aufklärung des genetischen Hintergrunds der Aussie-Epilepsie. Jedoch ist weiterhin jede einzelne Blutprobe von größter Bedeutung für den Fortschritt der Arbeit und Forschung der kooperierenden finnischen und US-amerikanischen Genetiker.

Deshalb möchte ich Euch ermutigen, mit der Zusendung einer Blutprobe Eures Hundes einen so wichtigen Beitrag zur Gesunderhaltung des Australian Shepherd zu leisten!

Unter folgendem LInk erfahrt ihr näheres dazu und danke Euch herzlichst für Eure Unterstützung,es kostest Euch nur eine Blutentnahme.
http://www.med.vetmed.uni-muenchen.de/forschung/stud_neuro/neuro/index.html

GLG Ritschi
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Merle 90
Merle 90Online seit
5 Minuten
H.Hä.
H.Hä.Online seit
10 Minuten
tomstep
tomstepOnline seit
17 Minuten