Arthrose Vorderlauf

Helene22
  • Forenwelpe
Beiträge: 23
ich persönlich bin von Gelatine überzeugt

http://www.mineralfutter.de/send_file.php/products/img/13_thumb.gif

nicht ganz günstig aber gut! Gegen die Schmerzen würde ich vorerst Traumeel geben.
Gruß
Judith
Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde,
mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
waukatz
  • Forenwelpe
Beiträge: 1
Original von Barco:

Bei meiner Hündin wurde vor einem Jahr leichte Arthrose festgestellt.Sie wurde mit Muschelextrakte behandelt und nach einiger Zeit ging es ihr auch besser.Jetzt fängt es leider erneut an ihr zu schmerzen.Hat jemand von euch Erfahrung wie man so etwas noch alternativ zur OP behandeln könnte?

Hallo, ist zwar schon was länger her dieser Beitrag, aber sicherlich lesen ihn noch welche mit einem betroffenen Hund.
Ich kann unbedingt Canine j/d RED CAL empfehlen. Dies gibt es als Kombination mit Muschelextrakt, gleichzeit reduziert es das Gewicht und wenn es erreicht ist, hält es das Gewicht. Meine Hündin ist nun 12 Jahre alt, sie konnte kaum Treppen laufen , oder aus dem liegen aufstehen, kam nicht mehr alleine auf das Sofa. Seitdem sie dieses Futter bekommt, spielt, tobt läuft sie sogar wieder mit am Fahrrad. Schon nach ein paar Tagen gab es sichtbare Verbesserungen und da es auch ein Diätfutter ist, braucht sie auch nicht auf ihre Lekkerlis verzichten. Dieses gibt es nur beim Tierarzt, ist nicht gerade günstig, aber ich komme mit 12 kg ca. 6 Wochen aus. Meine ist ein Mischling und hat etwa die Grösse eines Labradors. Durch den hohen Muschelextrakt stinkt es ein wenig, daher lasse ich den Sack immer 1-2 Tage offen stehn. der Geruch verfliegt und wird auch für den Hund angenehmer. Auch gebe ich ihr einen guten Esslöffel Nassfutter dazu und vermische es mit Lauwarmen Wasser, auch mal ein rohes Ei- 1-2 mal die Woche.
Für die, die es ausprobieren, viel Erfolg ...... pfotengrüsse

**das Schwanzwedeln eines Hundes ist oft mehr wert, als das Lächeln eines Menschen**
Zuletzt geändert am 12.10.2012 20:10 Uhr
mira-bella
  • Forenwelpe
Beiträge: 3
Original von Barco:

Bei meiner Hündin wurde vor einem Jahr leichte Arthrose festgestellt.Sie wurde mit Muschelextrakte behandelt und nach einiger Zeit ging es ihr auch besser.Jetzt fängt es leider erneut an ihr zu schmerzen.Hat jemand von euch Erfahrung wie man so etwas noch alternativ zur OP behandeln könnte?

Hallo,
meine Boxerhündin hatte starke Arthrose da war sie schon 10 Jahre,dank einer spez.Kräutermischung die sie jeden Tagl ins Futter bekam,ist sie schmerzfrei und ohne zu hinken bis an ihr Lebensende glücklich durch den Wald gelaufen.Sie ist 16 Jahre geworden.Es war Zufall das mich damals eine Frau angesprochen und mir ihre Hilfe angeboten hat,um es kurz zu machen,ich bin durch sie zu der Firma Reico gekommen,nach dem mein Hund wieder laufen konnte und ich völlig überzeugt war,wurde ich von der Firma ausgebildet und konnte jetzt auch anderen helfen,natürlich wenn man möchte,es gibt viele Möglichkeiten mit natürlichen Produkten die Genesung der Tiere zu unterstützen,wie meine Oma schon sagte,gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen.Man kann den Inhaber der Firma auf You Tube kennen lernen,der sich schon seit Jahren um die Gesundheit der Tiere kümmert,auch auf meiner Seite kannst du dich informieren oder mich auch gerne anrufen,ich habe durch diese Firma mein Wissen enorm erweitert und bin dankbar das es solche Menschen gibt.Alles Gute,lg.Christina
Tel.030/8593451 oder www.ein-gesundes-hundeleben.de
noxpit
  • Forenwelpe
Beiträge: 36
ich mach bei meinem 3 x im jahr eine kur mit teufelskralle, und zusätzlich bekommt er täglich noch glucosaminol. bin sehr zufrieden damit, kein hinken mehr, spielen--laufen, alles möglich,.. das freut natürlich "seine "freundin" sehr,..
marlieslucky
  • Forenwelpe
Beiträge: 17
Hallo,

nachdem wir am Donnerstag letzte Woche mit unserem Pflegehund (Berner Sennenhund, 7 Jahre) zum Röntgen waren, wissen wir nun definitiv, dass er in beiden Knie'n eine sehr starke Arthrose hat. Teileweise hat der Gelenkknochen keine glatte, sondern ein rauhe Oberfläche. Hinzu kommt, dass die Hüfte eine Katastrophe ist. Der rechte Hüftkopf ist oben nicht rund, sondern gerade "abgeschnitten". Der linke Hüftkopf sieht nicht wesenlich besser aus. >

Er bekommt zur Zeit täglich 2 x 3 ZEEL, 1 Messlöffel ARTHTrofit (Happy Dog), 1 Kapsel Glucosaminsulfat und 1 Kapsel Chondroitinsulfat (beides von Glucosana).
Liebe Grüße Marlies und Dayo, Cintia sowie Mats
unvergessen und tief im Herzen Lucky-Bärchen und Sommersprossenboy Casper
drapue
  • Forenwelpe
Beiträge: 11

Blutegel

Bei meiner Elli, die eine Athrose im linken hinteren Sprunggelenkt hat, haben wir regelmässig Blutegel angesetzt (mein Mann ist Tierheilpraktiker)...dadurch geht die Schwellung und die Entzündung gut zurück, das sie leider doch hin und wieder Schmerztabletten nehmen muß, bekommt sie noch "Wolfsblut" ein spezielles Pulver, was auch gut bei Athrosen etc. hilft und gleichzeitig die Leber und Nieren entgiftet...seitdem geht es ihr echt gut..
nicole197
  • Forenwelpe
Beiträge: 1
+ 1

MASCOSANA CISSUS

Hi allerseits, ich habe auch einen Hund mit Arthrose, unser Schätzchen ist schon 10 Jahre, Bobby ein Labrador Mix, er hat auch schon alles hinter sich was man man so an Therapiemassnahmen ergreifen kann, wie Physio, verschiedene Mittelchen, Tretkissen etc.
Ich habe aber auch ein Pferd, dass sich vor ca. 2 Jahren eine Hufbeinfraktur zugezogen hat.Ein aufwendiges Prozedere
Damals hat mir der Physiotherapeut dieses Cissus quandrangularis für mein Pferd empfohlen, ich wusste gar nicht wovon er spricht, ayurvedische Knochenmedizin , doch mit dieser Unterstützung wurde der Heilungsprozess tatsächlich beschleunigt.
Und Bobby haben wir es dann auch gegeben.Der Junge konnte sich wahrhaftig besser bewegen
Also ich kann nur dazu raten.
Thating1948
  • Forenwelpe
Beiträge: 25
Wir hatten das gleiche Problem.
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Shibaherz
ShibaherzGerade
eingeloggt
rillarrverami
rillarrveramiOnline seit
2 Minuten
melitta
melittaOnline seit
3 Minuten
vrodhorst
vrodhorstOnline seit
25 Minuten