Inaktiver User

Inaktiver User

Untrennbar: Hündin kämpft in Klinik um Herrchen!

zu SandyMaus' Blogübersicht

Eintrag vom 09.03.2015

Wie sehr sie ihr Herrchen liebt, zeigte diese Mischlingshündin der ganzen Welt! Denn sie hatte sich weder von Sanitätern, Pflegern noch Ärzten davon abhalten lassen, bei ihrem kranken Herrchen zu bleiben. Deshalb, so berichten israelische Medien, hat das Krankenhaus in Israel das Tier nun ebenfalls mit aufgenommen.

Nachdem der Mann im Süden von Tel Aviv auf der Straße zusammengebrochen war, hätten Sanitäter ihn in einen Krankenwagen gehoben, bestätigte ein Sprecher des Ichilov-Krankenhauses in Tel Aviv. Der Vierbeiner sprang mit in den Wagen, wimmerte, jaulte und ließ sich den Angaben zufolge nicht wieder herausdrängen.

"Ihre Liebe war wirklich bewegend, sie hat richtig darum gekämpft, bei ihm bleiben zu können", sagte einer der Sanitäter der Nachrichtenseite "ynet" über die Hündin.

Auch im Krankenhaus sei das Tier nicht von der Seite seines Besitzers gewichen, der dort aufgenommen werden musste. Die Klinik erlaubte es der langhaarigen Mischlingshündin deshalb sogar, neben ihrem Herrchen im Bett zu liegen. Diese Praxis sei äußerst ungewöhnlich, gab Sprecher Avi Schoschan zu. "Aber sie war einfach nicht bereit, zu gehen", sagte er. "Wir hatten keine andere Wahl."

Auch bei einer Untersuchung habe sie "ihren" Patienten ständig bewacht, schrieb "ynet". "Sie hat ihm das Gesicht geleckt, damit er aufwacht", erzählte eine Krankenschwester. Der Mann hatte demnach einen Herzinfarkt erlitten. "Wir waren alle zutiefst gerührt und hatten Tränen in den Augen."

Die Klinik versucht nun, eine Unterkunft für die Hündin zu finden.

Quelle: www.welt.de

Kommentare als RSS-Feed abonnieren 12 Kommentare

Mein bester Schatz
11.03.2015 20:37 Uhr
Was für eine Geste von dem Krankenhaus,bin zu Tränen gerührt.
Herzzerreißend!!!
Das nennt man wahre Liebe..
projahn
11.03.2015 21:23 Uhr
Einmaliges Krankenhausteam,bin sehr positiv überrascht .Hoffe jetzt nur,dass die süße,treue Hündin bestens untergebracht und versorgt wird.
myzorro
12.03.2015 02:18 Uhr
SUPER ENDLICH MAL WAS POSITIVES,
iwanjago
12.03.2015 10:46 Uhr
lebt der Mann noch
louistrenker31
12.03.2015 11:17 Uhr
Das find ich super von diesem Krankenhausteam.So sind Hunde.
McLane
12.03.2015 11:30 Uhr
Der Mann scheint noch zu leben, wenn der Microsoftübersetzer leider nicht die besten Ergebnisse liefert. Und Hebräisch kann ich leider nicht.

http://www.ynet.co.il/articles/0,7340,L-4632327,00.html
Lejana
12.03.2015 11:46 Uhr
Dickes Daumen hoch für das Krankenhaus !!!!
JimmysMom
12.03.2015 11:46 Uhr
Die kleine Maus sieht genauso aus wie unsere Heidi :-o
Marinaradue
12.03.2015 12:37 Uhr
Ich hoffe, das es dem Herrchen von der Hündin bald wieder besser geht denn soviel Liebe was ein Hund seinem Herrchen entgegenbringt muß ein gutes Happy End werden
ckalb
12.03.2015 15:46 Uhr


1000 Punkte für dieses Krankenhaus. Daran sollten sich andere ein Beispiel nehmen und begreifen, das Haustiere auch zur Familie gehören und die Heilung schnell vorantreiben können.

Ich merke jedesmal wie gut mir mein Hund tut, wenn ich mal flachliege, so als ob er mir buchstäblich das Leiden abnimmt.

weiter so auf mehr Krankenhäuser und Einrichtungen, die sich dazu bewegen lassen.
macafe
12.03.2015 17:26 Uhr
So lieben kann nur ein Tier!
petra0309
21.03.2015 22:05 Uhr
Komme mir die Träne...... unfassbar....gibt noch Liebe u Verständnis auf dieser Welt

Neuen Kommentar schreiben

Abschicken
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
iw52
iw52Online seit
3 Minuten
leni♥cats
leni♥catsOnline seit
14 Minuten