Inaktiver User

Inaktiver User

Golden Retriever retten Parkinson-Patientin

zu SandyMaus' Blogübersicht

Eintrag vom 22.10.2014

Higgins und Dodger sind wahre Schutzengel!

Denn die beiden Golden Retriever haben ihrem Frauchen, Judy Muhe, wohl das Leben gerettet. Die 76-jährige Parkinson-Patientin stürzte in ihrer Wohnung so schwer, dass sie nicht in der Lage war, wieder aufzustehen. Die beiden Hunde blieben zwei Tage ununterbrochen an ihrer Seite, holten sie immer wieder zurück ins Bewusstsein und hielten sie warm.

Jetzt erzählte sie dem US-Nachrichtensender ABC7, wie ihre beiden Golden Retriever Dodger (4) und Higgins (10) sie in der Notlage unterstützten: "Sie haben mich warm gehalten und meine Situation so erträglich wie möglich gemacht. Dodger stupste mich immer wieder mit seiner Nase an […]."

Nachdem Jacobs zwei Tage nichts von der 76-Jährigen hörte, betrat sie mit einem Ersatzschlüssel die Wohnung ihrer Freundin. "Als ich hereinkam, sahen wir sie auf dem Boden liegen. Die Hunde waren neben ihr", erinnerte sich Jacobs. "Sie liefen sofort zu uns und rannten dann wieder zu ihr, als ob sie uns zeigen wollten, wo sie liegt", beschrieb sie. "Aufgrund ihrer Verletzungen, der Zeit auf dem Boden ohne Wasser und dann noch die Parkinson-Erkrankung – wir hätten sie verlieren können."

Doch Judy Muhe hatte großes Glück – vielmehr zwei "Engel auf vier Pfoten", wie sie ihre Hunde selbst nennt. "Meine Beschützer. Ich habe keinen Zweifel, dass sie das wieder so machen würden", so die 76-Jährige.

Manchmal braucht man eben gleich zwei Schutzengel.

Quelle: www.rp-online.de

Bisher noch keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Abschicken
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Juliane 87
Juliane 87Online seit
78 Minuten