Pflegemama

Pflegemama

Stolz wie Bolle - Longieren mit Hunden

zu Pflegemamas Blogübersicht

Eintrag vom 09.08.2011

Hat jemand von euch Erfahrung im Longieren von Hunden?

Ich wollte das schon immer mal ausprobieren, bin aber irgendwie nie dazu gekommen. Letztes Jahr hab ich mir dann mal die TrainingsDVD von Anita Balser (HundeTeamSchule) zugelegt um mit Casper das Longieren anzufangen. Er war auf Distanz ja unheimlich schwer zu kontrollieren und seinem enormen Bewegungsdrang wäre das sicher auch entgegen gekommen. Dann war er schneller vermittelt als gedacht und Jack brauch ich solche Art der Beschäftigung gar nicht anbieten ;o) Also wieder nix mit Longieren, bloß die DVD hab ich immer mal wieder angeschaut (die im Übrigen zu empfehlen ist). Copper war ja auch lange zu jung dafür, das gleichförmige Laufen wollte ich seinem Bewegungsapparat noch nicht zumuten...

Aber heut hatten wir endlich Longierpremiere ;o) Ganz unbeabsichtigt, denn auf unserem Spaziergang sind wir auf eine Lichtung geraten, auf der Reiter mitten im Wald einen Longierkreis aufgebaut hatten. Das mussten wir natürlich ausnutzen. Ich hab von Anfang an frei longiert, Motivation hatte ich sowieso dabei. Den Übungsaufbau hatte ich noch gut im Kopf. Und was soll ich sagen - Copper war einfach perfekt. Wie immer hat er alles unglaublich schnell begriffen, mit Feuereifer mitgemacht und wir haben gleich mal den ein oder anderen Trainingsschritt übersprungen. Ich hab dann erstmal eine Pause eingelegt und bin ein Stück ruhig gegangen mit den Hunden, denn Copper arbeitet sonst bis zum Umfallen. Auf dem Rückweg dann nochmal an den Longierkreis, ich konnte sogar schon Richtungswechsel einbauen... hach, ich bin richtig euphorisch, der Hund ist müde, ich würde am liebsten gleich zum Baumarkt fahren und Flatterband kaufen ;o)

Und wer sich unter dem Longieren von Hunden nichts vorstellen kann, der schaue hier:

Bisher noch keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Abschicken
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online