Haustierfan

Haustierfan

Wie fit ist dein Hund?

zu Haustierfans Blogübersicht

Eintrag vom 02.06.2016

Es gibt über 400 unterschiedlicher Huderassen und alle variieren in der Körperform, Auslegung und Größe! Die Berücksichtigung der körperlichen Verfassung von Hunden, muss unter der Berücksichtigung von typ- und rassespezifischen Kriterien erfolgen. Doch wie bekommt man da heraus, ob der eigene Hund fit ist?

Die Ernährung:

Hat der Hund ein glänzendes Fell und leuchtende Augen und ist auch seine Figut in Form? Dass ist es wahrscheinlich, dass er auch fit ist. Es gibt aber auch weitere Faktoren. Wenn der Hund nur selten krank ist und normal geformten Kot abgibt, ist das auch ein Anzeichen, dass er fit ist.

Das Hundefutter ist besonders wichtig für die Fitness der Vierbeiner. Es ist natürlich möglich das Hundefutter selbst zu machen und damit auf Produkte aus serieller Herstellung zu verzichten. Hierfür muss man jedoch gute Kenntnisse für den Bereich Ernährung mitbringen.

Besonders vorsichtig sollte man bei Nahrungsergänzungsmitteln sein! Denn nicht alle sind wirklich gut für den eigenen Hund und können schlecht vertragen werden! Hier ist es sinnvoll sich mit einem Tierarzt abzusprechen und auf seinen Rat hören.

Die Figur:

Zahlreiche Hund sind übergewichtig. in Deutschland sind es ca. 30 bis sogar 50 %! Doch woran erkennt man, ob der Hund Übergewicht hat? Hierfür gibt es 3 maßgebende Kriterien, die jedoch leider auch nicht auf jede Rasse im gleichen Maße zu übertragen sind. Doch diese kriterien eignen sich gut, um Tendenzen klar zu erkennen

1) Ist die Taille gut sichtbar?
2) Sind Wirbelsäule und Rippen gut tastabr?
3) Verlaufen Brust-Bauch-Konturlinien Richtung Knie ansteigend oder aufgrund starker Fettpolster im Bauch eher gerade?

Die Kondition:


Puls, Herzschlag und die Körpertemperatur können bei Hunden individuell und auch nach Rasse schwanken. Die normale Atemfrequenz von Hunden liegt bei 15 bis 30 Atemzügen pro Minute! Die körpertemperatur liegt zwischen 37,5 und 39 °C.

Wenn der Hund sich körperlich betätigt hat, kann man seine Fitness anhand des pulsschlags feststellen. Normalerweise sollte dieser zwischen 80 und 120 Schlägen pro Minute liegen. Kranke Tiere haben hingegen einen deutlich höheren Herzschlag!


Mehr dazu unter dogs-magazine.de

Bisher noch keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Abschicken
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
SpeedyFFM
SpeedyFFMOnline seit
1328 Minuten
iw52
iw52Online seit
24 Minuten
leni♥cats
leni♥catsOnline seit
35 Minuten