Haustierfan

Haustierfan

Braucht der Hund einen Mantel?

zu Haustierfans Blogübersicht

Eintrag vom 09.05.2016

Die Frage "Braucht der Hund einen Mantel?", stellen sich viele Hundebesitzer! Doch es gibt hierauf keine pauschale Antwort. Einer Sache muss man sich jedoch bewusst sein: Mantel ist nicht gleich Mantel!

Gründe einen Mantel zu tragen

Gründe gibt es viele. Der Hund ist alt und friert schnell, der Hund hat wenig bis gar keine Unterwolle, der Hund ist krank und so weiter ... In solchen Fällen ist es wirklich ratsam dem Hund einen Mantel überzuwerfen, damit er gesund bleibt oder im Krankheitsfall schnell wieder genesen kann.

Darüber hinaus kann es sein, dass der Hund Probleme mit den Knochen hat - z.B. eine Arthrose. Bei dieser Art von Leiden, kann der Schutz vor kälte, Regen und Nässe wahre Wunder bewirken und dem Vierbeiner ganz viel Lebensqualität zurück geben.

Den richtigen Mantel finden

Der Mantel sollte an die Jahreszeit angepasst sein und gezielt an die Bedürfnisse des Hundes angepasst sein. Man muss sich überlegen, was der Hund wirklich braucht! Ist nur ein Regenschutz notwendig oder braucht der Hund auch etwas Wärmendes?

Hunde haben einen anderen Wärmekreislauf, als Menschen und können diesen nicht durch Schwitzen regulieren. Deshalb ist es wichtig darauf zu achten, dass derm Tier nicht zu warm wird - sonst kann es schnell zu einem Kreislaufkollaps kommen.

Darüber hinaus sollte man darauf achten, dass der Mantel atmungsaktiv ist. Das ist angenehmer für die Haut und führt nicht so schnell zur Überhitzung. Außerdem ist es wichtig, dass der mantel wirklich wasserabweisend ist und sich nicht mit dem Wasser vollsaugt. Das kann ziemlich negative Folgen habe und schneller zu einer Erkältung führen.

Viel Bewegung

Wenn der kälteempfindliche Hund gerade auf der Hundewiese ist und Lust hat zu toben, kann man der Mantel natürlich auch kurz ausziehen, damit das Tier mehr Bewegungsfreiheit hat. Das sollte kein problem sein, denn der Hund bewegt sich viel und produziert dadurch genug Wärme


Mehr dazu hier: planethund.de

Kommentare als RSS-Feed abonnieren 1 Kommentare

Feuerwolf
23.05.2016 14:32 Uhr
Hmmm.....grundsätzlich braucht nicht jeder Hund ohne Unterwolle einen Mantel. Auch nicht bei jedem Gassigang. Solange der Hund in Bewegung ist, besteht da keine Notwendigkeit. Auch kann man bis zu einem gewissen Grad Hunde abhärten oder eben verweichlichen.
Ist es ein Hund ohne Unterwolle gewohnt ohne Mantel Gassi zugehen machen ihm Minustemperaturen wesentlich weniger aus, als wenn ein Hund immer einen Mantel trägt und dann auch einmal ohne dastehen sollte.....oder in der Übergangszeit nicht an kältere Temperaturen gewöhnt wurde.
Bei Krankheit etc. kann es da schon sehr sinnvoll sein z.T. einen Mantel anzuziehen.

Neuen Kommentar schreiben

Abschicken
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
iw52
iw52Online seit
41 Sekunden
leni♥cats
leni♥catsOnline seit
12 Minuten