frühlingskind

frühlingskind

Eiscreme für Hunde

zu frühlingskinds Blogübersicht

Eintrag vom 21.08.2015

Wenn wir Menschen im Sommer unser Eis in der Hand halten und es so sehr genießen, schauen unsere Hunde uns immer traurig an.

Jetzt kommt der Trick gegen den traurigen Blick:

Eis für Hunde

Ganz wichtig, gleich vorneweg: Bitte prüft, dass alle Zutaten ohne Zucker- oder Salzzusatz sind!

Nun aber zu den leckeren Rezepten:

Früchte-Eis

Man nehme das Lieblingsobst des Vierbeiners (Erdbeeren, Äpfel, Birnen oder Bananen) und püriert diese zuerst. Danach mischt man sie dann mit Magerjoghurt-, quark oder Hüttenkäse. Dann füllt man die Menge in einen kleinen Behälter und friert ihn über Nacht ein.

Am nächsten Tag lässt man sie erst ein wenig antauen, damit sie nicht zu kalt ist. Und dann kann der Liebling sich über das leckere Früchteeis hermachen!

Leberwurst-Eis

Man verquirlt ein ungesüßtes, ungesalzenes Milchprodukt mit Leberwurst und friert es in kleinen Portionen ein. Man kann es noch mit Gemüse, Fleischbrühe oder Hundekuchenstücke verfeinern!

Erdnussbutter-Eis

Die Erdnussbutter sollte unbedingt ungesüßt und ungesalzen sein. Dann kann man sie mit etwas Joghurt und Bananen vermengen. Danach wieder einfrieren lassen. Dieses Eis kann man auch gut zu Zweit essen. Nur aufpassen, Hunde verschlingen es bestimmt schnell. Also wenn man was davon abbekommen will, muss man sich beeilen!


Quelle: www.einfachtierisch.de
Stichworte: sommer, hunde, eis

Bisher noch keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Abschicken
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online