♥cavalierlove♥

♥cavalierlove♥

Hundetricks leichter lernen

zu ♥cavalierlove♥s Blogübersicht

Eintrag vom 18.01.2018

Hunde brauchen Beschäftigung, denn Langeweile kann sich oftmals zu unangenehme Unarten entwickeln. Da sind Hundetricks natürlich eine tolle Alternative, denn der Hund wird nicht nur körperlich, sondern auch geistig gefordert.

Doch wie kann man dem Hund effektiv Hundetricks beibringen? Natürlichs sollte jeder Trick schrittweise eingeübt werden. Deshalb sollte man sich zuerst mit der Lieblingsnascherei oder dem Lieblingsspielzeug des Vierbeiners bewaffnen und dann zur Tat schreiten.

Du lockst Den Hund mit dem Leckerli oder dem Spielzeug in eine gewünschte Körperhaltung. Führt er diese durch wird er sofort gelobt. Mit der Zeit wird die Ausführung immer präziser werden. Wichtig ist, dass Du Dir ein Kommando überlegst, welches klar, kurz und gut verständlich für den Hund ist. Das allerwichtigste ist aber die Geduld. Sei nicht enttäuscht, wenn der Trick nicht nach den ersten 5 Versuchen klappt. Insbesondere aufwendige Tricks sind schwer erlernbar und brauchen Zeit!

Damit Du auch gleich richtig loslegen kannst, gibt's hier nun 2 Tricks zum Üben für Dich. Versuche Dich erst an dem einfachen, sollte Dein Hund diesen Trick dann können, kannst Du Dich an die schwierigere Variante wagen

Viel Spaß damit!


Trick leicht: Pfötchen geben
Lasse Deinen Hund sitzen. Dann nimmst Du mit Deiner Hand seine Pfote und sagst laut und deutlich das Signalwort, mit welchem er die Ausführung verbinden soll. Mit der Zeit lernt er, die Pfote selbst zu heben. Am Ende sollte Dein Hund auf Kommando die Übung beidseitig beherrschen.

Trick schwer: Leckerli balancieren und fangen
Bei diesem Trick geht es darum, ein Leckerli auf der Hundenase zu balancieren und auf Kommando zu fangen. Zunächst musst Du mit Deinem Hund das Fangen üben. Gib hierzu einfach beim Zuwerfen des Leckerlis das Kommando, auf welches er später reagieren soll. Beherrscht Dein Hund dieses Kommando, dann kannst Du mit dem Balancieren beginnen. Dazu hälst Du mit Deiner Hand ganz vorsichtig den Fang und legst mit der anderen Hand vorsichtig ein Leckerli darauf. Lasse los und verlängere nach und nach die Liegezeit. Zum Schluss kannst Du beide Kommandos verbinden.


Quelle: www.zooroyal.de

Bisher noch keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Abschicken
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Daniela-dog
Daniela-dogOnline seit
8 Minuten
cdietz1
cdietz1Online seit
11 Minuten