Bubeck

Buddy1
Tagebuch von Buddy1
Meine Bewertung zum Testfutter "Bubeck"

Geschrieben am 02.11.2015

Tester-Bewertung:

Soo nun komme auch ich zu dem Fazit bezüglich der Futtermarke Bubeck.

Der Grund weshalb ich bei dieser Testaktion mitgemacht habe ist, dass mein 5-jähriger Jack-Russell-Rüde etwas empfindlich auf Getreide reagiert und dies durch häufiges kratzen bemerkbar ist. Es ist nichts sonderlich schlimmes (kratzt sich nicht wund und auch nicht sonderlich viel), aber natürlich möchte man als Hundebesitzer nun das Beste für seinen kleinen Racker. Deshalb sind wir auf der Suche nach dem besten Futtermittel, bei dem der Bub alle wichtigen Nährstoffe bekommt und wir das Kratzen dennoch wegbekommen.

Als ich die Aktion auf dogspot gelesen habe, hat mich dies sofort animiert bei dem genannten Test mitzumachen.

Hier nun mein Fazit:
Leider war die Vollnahrung etwas zu groß für meinen Rüden, da es wie es scheint nur Vollnahrung für große Hunde gab und die Pellets ihm dann doch etwas zu groß waren. Eig. dachte ich, dass mit der Angabe der Rasse, die Größe abgestimmt wird. Allerdings konnten wir das Futter ein bisschen mischen und den Test als Hundeleckerlie durchführen.
Über den "Geschmack" kann ich leider nicht sonderlich viel sagen, da mein Hund nicht "mäkelig" ist und wirklich alles frisst, ein wandelnder Staubsauger eben :D
Dennoch hatte ich das Gefühl, dass er das Futter gerne frisst und nicht nur runter würgt, macht er auch manchmal.

Bezüglich dem Kratzen und der Verträglichkeit kann ich sagen, dass er sich kaum noch kratzt und er ein gesundes und glänzendes Fell hat.
Der Kot ist auch ziemlich fest, was ja auch immer ein gutes Zeichen ist.

Zum Schluss kann ich sagen, dass ich nochmals genau schauen werde, ob es dieses Hundefutter auch für kleine Hunde gibt. Sollte dies der Fall sein werde ich aufjedenfall weiter von der Futtermarke Bubeck profitieren.

Viele Grüße

Bewerte diesen Eintrag:

13 Daumen hoch

Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?