Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Zwergschnauzer

Zwergschnauzer

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Zwergschnauzer

Der Zwergschnauzer wurde oft mit dem Affenpinscher gleichgesetzt, da sie sich vor 1899 kaum unterschieden. Erst 1899 wurde er dann als eigenständige Rasse anerkannt. Ziel der Zucht ist es, eine Miniaturausgabe des bekannten Schnauzers zu bekommen.

Wichtiges über die Haltung

Dieser draufgängerische Typus hat soviel Selbstbewusstsein, dass er es mit jedem Hund aufnehmen kann. Für nervöse und wesenschwache Menschen ist er durch sein quirliges und bellfreudiges Auftreten eher ungeeignet. Eine konsequente und doch liebevolle Hand ist vonnöten, um den teilweise sturen Gesellen zu erziehen. Das Fell sollte regelmäßig getrimmt werden, ist ansonsten aber recht pflegeleicht.

Fell

Rau, drahtig, hart, dichte Unterwolle

Farbe

Schwarz, weiß, Pfeffer und Salz, schwarz-silber

Allgemeines über die Rasse Zwergschnauzer

FCI-Nr:
183
FCI Gruppe 2:
Pinscher und Schnauzer, Molossoide, Schweizer Sennenhunde und andere Rassen
Schulterhöhe:
30 - 36 cm
Gewicht:
4.5 - 7 kg
Herkunftsland:
Deutschland
Geeignet für:
Anfänger
Mögliche Sportarten:
Agility
Obedience
Turnierhundesport
Jagdtauglich:
Nein

Das Video zur Rasse

Dieses und weitere Rasseportraits in voller Länge erhältst Du unter www.meisterpetztv.de
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Shibaherz
ShibaherzOnline seit
14 Minuten