Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Skye Terrier

Skye Terrier

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Skye Terrier

Der Skye Terrier stammt von der Insel Isle of Skye, welche im Nordwesten Schottlands liegt. Ursprünglich wurde er für die Jagd auf Füchse gezüchtet. Sein dichtes Fell sollte vor Bissen schützen. Doch schon schnell war er nur noch ein Ausstellungshund und die Zucht spezialisierte sich auf die Schönheit des Hundes.

Wichtiges über die Haltung

Seine Jagdleidenschaft ist so gut wie verloren, weshalb er sich auch für die Stadt eignet und nicht allzuviel Auslauf braucht. Da er sehr eigenwillig ist und die Fellpflege aufwendig ist, sollten ihn nur fortgeschrittene Hundebesitzer halten. Auch als Familienhund ist er eher weniger geeignet und Fremden gegenüber oft misstrauisch und störrisch.

Fell

Lang, schwer, gerade, mit weicher Unterwolle

Farbe

Grau, falbfarben, cremefarben mit schwarzen Marken an Ohren und Fang

Allgemeines über die Rasse Skye Terrier

FCI-Nr:
75
FCI Gruppe 3:
Terrier
Schulterhöhe:
25 - 26 cm
Gewicht:
11 - 11.5 kg
Herkunftsland:
Grossbritannien
Geeignet für:
Fortgeschrittene
Jagdtauglich:
Nein
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
iw52
iw52Online seit
6 Minuten
Catalou
CatalouOnline seit
18 Minuten
Benny54
Benny54Online seit
21 Minuten