Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Siebenbürger Bracke

Siebenbürger Bracke

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Siebenbürger Bracke

Die Vorfahren des Transsilvanischen Spürhundes waren wohl österreichische und polnische Bracken. Im 19.Jahrhundert war die Jagd mit Spürhunden sehr beliebt, jedoch änderte sich dies im 20. Jahrhundert und so starb diese Rasse langsam aus. Heutzutage gibt es nur noch die hochläufige Variante, die gerne auf Wildschweine angesetzt wird.

Wichtiges über die Haltung

So schön der Hund auch sein mag, ist er doch kein Familienhund, sondern wird nur für die Jagd gezüchtet. Bei seiner Arbeit ist er stehts führergebunden und gründlich, jedoch nicht sehr schnell.

Farbe

Schwarz mit braunen und weißen Abzeichen

Allgemeines über die Rasse Siebenbürger Bracke

FCI-Nr:
241
Weitere Rassenbezeichnung:
Pannonischer Spürhund
 
Erdély Kopo
FCI Gruppe 6:
Laufhunde, Schweißhunde und verwandte Rassen
Schulterhöhe:
55 - 65 cm
Gewicht:
30 - 35 kg
Herkunftsland:
Ungarn
Geeignet für:
Jäger
Jagdtauglich:
Ja
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Nightraven
NightravenOnline seit
1 Minute
melitta
melittaOnline seit
19 Minuten
Gushti
GushtiOnline seit
29 Minuten