Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Kanaanhund

Kanaanhund

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Kanaanhund

Der Kanaan Hund stammt aus Israel, wo er Mitte des 20. Jahrhunderts von dem Ehepaar Dres Menzel gezüchtet wurde. Bei den Hunden handelt es sich ursprünglich um wilde Pariahunde, die einst von Beduinen gehalten wurden. Heutzutage werden diese vielseitigen Hunde auch als Rettungshunde oder gar als Hütehunde eingesetzt.

Wichtiges über die Haltung

Das Fell braucht wenig Pflege. Dafür benötigt dieser Hund aber viel Auslauf und Bewegung, deshalb ist er für Stadtwohnungen nicht gedacht. Durch seine arbeitsbedingte Zucht ist er ein ausgezeichneter Wach- und Schutzhund, der bei guter Sozialisierung durch seine Lernfreudigkeit und seine scharfen Sinne ein angenehmer Familien- und Arbeitshund sein kann. Dennoch braucht er seinen Freiraum und wird niemals einen Kadavergehorsam an den Tag legen.

Farbe

Alle außer grau, gestromt, black and tan und dreifarbig

Allgemeines über die Rasse Kanaanhund

FCI-Nr:
273
Weitere Rassenbezeichnung:
Canaan Dog
FCI Gruppe 5:
Spitze und Hunde vom Urtyp
Schulterhöhe:
50 - 60 cm
Gewicht:
18 - 25 kg
Herkunftsland:
Israel
Geeignet für:
Fortgeschrittene
Jagdtauglich:
Nein
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
melitta
melittaOnline seit
21 Minuten
Gushti
GushtiOnline seit
30 Minuten