Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Dachshund

Dachshund

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Dachshund

Schon im 16. Jahrhundert kannte man dackelähnliche Hunde, die zur Jagd eingesetzt wurde. Durch ihren Körperbau waren sie die idealen Jagdhunde auf Dachse und Füchse. Schon 1888 wurde der erste deutsche Teckel-Club gegründet und eine Zuchtlinie festgelegt.

Wichtiges über die Haltung

Trotz seines unübertrefflichen jagdlichen Könnens, wird er nicht ohne Grund gerne als Haus- und Familienhund gehalten. Er passt sich jedem seiner Besitzer genau an und versucht durch seine liebevolle Art jeden um den Finger zu wickeln. Nichtsdestotrotz ist er ein selbstständiges Arbeiten gewohnt und zeigt dieses gerne auch durch sein stures Verhalten seinem Besitzer gegenüber. Bei ausreichender Erziehung ist er jedoch ein angenehmer Hausgenosse.Am beliebtesten ist der Rauhaar-, gefolgt von Lang- und Kurhaardackel.

Farbe

Lang- und Kurzhaar:
Einfarbig rot, rot-gelb, gelb mit oder ohne Stichelung.
Zweifarbig tiefschwarz oder braun mit rostbraunen oder gelben Abzeichen.
Gefleckt dunkel mit weißen Flecken, rot oder gelb mit dunkler Stromung.
Andersfarbig: alle anderen außer weiß und einfarbig schwarzRauhaar:
Hauptsächlich saufarben, ansonsten wie Lang- und Kurzhaar

Allgemeines über die Rasse Dachshund

FCI-Nr:
148
Weitere Rassenbezeichnung:
Teckel
 
Dackel
FCI Gruppe 4:
Dachshunde
Schulterhöhe:
35 - 40 cm
Gewicht:
7 - 10 kg
Herkunftsland:
Deutschland
Geeignet für:
Anfänger
Jagdtauglich:
Ja
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Feuerwolf
FeuerwolfOnline seit
9 Minuten
nosferatus25
nosferatus25Online seit
27 Minuten
tomstep
tomstepOnline seit
29 Minuten