Hunderasse: Border Collie - dogSpot.de

Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Border Collie

Border Collie

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Border Collie

Der aus der Grenzregion (den "Borders") zwischen Schottland und England stammende Hütehund ist heutzutage einer der beliebtesten und intelligentesten Hütehunden der Welt. In vielen Ländern wird er auch nur als Schauhund gezüchtet, wobei diese dann meist etwas ruhiger im Gemüt sind.

Wichtiges über die Haltung

Dieser intelligente Hund kann, sollte er nicht ausreichend beschäftigt werden, zu Verhaltensauffälligkeiten neigen. Da der Border Collie ein regelrechtes Arbeitstier ist, sollte einem beim Kauf dieses Hundes klar sein, dass er viel Bewegung aber vorallem geistige Beschäftigung braucht. Selbst durch den Hundesport sind diese arbeitswütigen Hunde kaum zu befriedigen. Viele Experten empfehlen diese Rasse nur zum Hüten einzusetzen. In der Familie ist er ein liebevoller und gutmütiger Hund, der sein Familie treu ergeben ist.

Fell

Wasserfest, doppelt, nicht zu lang

Farbe

Schwarz-weiß, aber auch andere Farben sind möglich

Allgemeines über die Rasse Border Collie

FCI-Nr:
297
FCI Gruppe 1:
Hütehunde und Treibhunde (ohne Schweizer Sennenhunde)
Schulterhöhe:
46 - 53 cm
Gewicht:
13 - 22 kg
Herkunftsland:
Grossbritannien
Geeignet für:
Fortgeschrittene
Mögliche Sportarten:
Agility
Discdogging
Dogdancing
Dummytraining
Fährtenarbeit
Flyball
Hütewettbewerb
Obedience
Schutzhundesport
Turnierhundesport
Jagdtauglich:
Nein

Das Video zur Rasse

Dieses und weitere Rasseportraits in voller Länge erhältst Du unter www.meisterpetztv.de
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
dmelk
dmelkOnline seit
45 Sekunden