Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Bordeaux-Dogge

Bordeaux-Dogge

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Bordeaux-Dogge

Bereits 900-400 v. Chr. gab es doggenartige Hunde in Europa. Sie waren Wachhunde, die auch zur Jagd auf störrisches Wild eingesetzt wurden. Leider wurden diese Hunde auch zu Tierkämpfen benutzt.

Wichtiges über die Haltung

Die Bordeaux-Dogge braucht viel Auslauf und Platz. Bei guter Erziehung ist sie friedlich und ein geeigneter Familienhund. Durch ihr instinktives Gespür für wirkliche Gefahren ist die Bordeaux-Dogge ein hervorragender Wachhund, da sie niemals grundlos angreift.

Farbe

Rotbraun mit brauner oder schwarzer Maske

Allgemeines über die Rasse Bordeaux-Dogge

FCI-Nr:
116
Weitere Rassenbezeichnung:
Dogue de Bordeaux
FCI Gruppe 2:
Pinscher und Schnauzer, Molossoide, Schweizer Sennenhunde und andere Rassen
Schulterhöhe:
58 - 68 cm
Gewicht:
45 - 65 kg
Herkunftsland:
Frankreich
Geeignet für:
Fortgeschrittene
Jagdtauglich:
Nein
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
dstephenson
dstephensonGerade
eingeloggt
Eeona
EeonaGerade
eingeloggt
rcarboliarte
rcarboliarteOnline seit
9 Minuten
jessithode
jessithodeOnline seit
18 Minuten