Hunderassen

Über 300 vom FCI anerkannte und noch viele 100 weitere Hunderassen gibt es auf der Welt. Wir haben Dir die meisten davon
zusammengesucht und Informationen gesammelt. Tauche ein in die faszinierende Welt der Hunderassen
und finde heraus aus welchen Gründen einzelne Rassen gezüchtet wurden.
Du wirst überrascht sein!
zurück zur Rassenübersicht
Alpenländische Dachsbracke

Alpenländische Dachsbracke

Infos zur Hunderasse

Geschichte der Rasse Alpenländische Dachsbracke

Schon im Mitelalter benutzte man diese Rasse als Jaghund. Sie wurde wohl aus hochläufigen Bracken gezüchtet.

Wichtiges über die Haltung

Die anspruchsvolle Rasse muss schon ab dem Welpenalter liebevoll, aber konsequent erzogen werden. Mit Kindern geht sie manchmal nicht zimperlich um. Eine gute Betreuung ist Pflicht. Durch die Größe zwar für Familien geeignet, jedoch sollte er hauptsächlich in Jägerhand abgegeben werden.

Fell

Dichtes Haarkleid aus sehr dichtem Stockhaar mit dichter Unterwolle

Farbe

Hirschrot, dunkelhirschrot, schwarz mit rostrotem Band

Allgemeines über die Rasse Alpenländische Dachsbracke

FCI-Nr:
254
FCI Gruppe 6:
Laufhunde, Schweißhunde und verwandte Rassen
Schulterhöhe:
34 - 42 cm
Gewicht:
15 - 18 kg
Herkunftsland:
Geeignet für:
Jäger
Jagdtauglich:
Ja
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
weckener
weckenerOnline seit
11 Minuten
melitta
melittaOnline seit
22 Minuten