Gesundheit

Hundeernährung nach dem Vorbild der Natur

So funktioniert die natürliche Ernährung des eigenen Hundes.

Hunde sind als Jäger geboren. Die Physiologie ihrer Zähne, ihres Kiefers und ihres Verdauungssystems zeichnen sie als Fleischfresser aus, weshalb sie sich auch hauptsächlich von Fleisch ernähren sollten. Was Hundebesitzer hierbei beachten sollten erfahren sie in diesem Ratgeber.

Wann ist Futter „biologisch angemessen“?

Welche Ernährung entspricht der Natur des Hundes?

Hunde sind wie ihre Vor­fahren gebaut. Daher sollten sie sich auch wie diese ernähren. Daran orientiert sich das “bio­logisch angemessene” Konzept. Es spiegelt die Nahrung wider, die Hunde auch in freier Wild­bahn erhalten würden.

Mehr erfahren »

Sind alle Kohlenhydrate im Futter gleich?

Der glykämische Index, oder auch GI genannt, gibt den Rang der Kohlen­hydrate in ihrem Effekt auf Blut­zucker­basis an. Was das für Ihren Vier­beiner bedeutet haben wir zusammengefasst.

Mehr erfahren »

Das Ganze-Beute-Konzept

Das Ganze-Beute-Konzept ist die Evolution des bio­logisch an­ge­messenen Ansatzes und sorgt für eine ideale Ernährung Deines Vierbeiners. Die wichtigsten Punkte finden Sie in der Übersicht.

Mehr erfahren »

Hunde-Leckerlis richtig füttern

Ob Leckerlis oder Hunde­kuchen: Die Mini-Snacks sind beliebt für den klei­nen Hunde­hunger zwi­schen­durch. Doch wie bei allen anderen Futter­an­ge­le­gen­hei­ten ist auch hier das Maß entscheidend.

Mehr erfahren »

So bleibt Hundefutter länger frisch

Für eine gesunde Hunde­er­näh­rung ist eine hoch­wertige Nahrung un­er­läss­lich. Umso ärger­licher, wenn das Premiumfutter verdirbt. Erfahren Sie hier, wie Sie Hundefuter richtig aufbewahren.

Mehr erfahren »
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?